Achtung, Fake-YouPorn-Abmahnung im Umlauf!

Für die gewissen Stunden alleine oder zu Zweit ist YouPorn eine ganz nette Sache. Dumm nur, wenn man meint, dass die Nutzung der Seite kostenlos ist und dann plötzlich eine Mahnung ins Haus flattert. Ob die echt ist und was

Mehr lesen

Porno-Streaming: Warnung vor falschen Abmahnungen

Nach der Redtube-Abmahnwelle im Dezember 2013 kursieren derzeit wieder Abmahnungen an vermeintliche Nutzer von erotischen Inhalten im Internet. Bundesbürger erhalten im Namen der Kanzlei Robert Barber Briefe mit der Aufforderung, 280 Euro für das Streamen und Herunterladen eines Pornofilms zu zahlen. Tun sie dies nicht, drohen Anwälte mit weiteren rechtlichen Schritten. Doch Vorsicht: Hinter dem vermeintlich seriösen Brief verbirgt sich eine fiese Betrugsmasche.

Mehr lesen