Microsoft-Anruf: Achtung, Telefonbetrug

Ein Microsoft-Anruf vom Support ist keiner, wenn Sie Microsoft nicht vorher kontaktiert haben. Vielmehr handelt es sich um eine Betrugsmasche, die einfach nicht enden will. – – – Der internationale Software- und Hardwarehersteller Microsoft steckt nicht hinter diesen Anrufen. Sie

Mehr lesen

Der schwarze Punkt, der einen WhatsApp-Absturz provoziert

Es gibt einige seltsame Nachrichten, die regelmäßig über WhatsApp versendet werden. Die meisten sind schädlicher oder humoristischer Natur. Doch dann gibt es auch solche, die einen einfach nur ärgern sollen. So wie die mit dem schwarzen Punkt. Klicken und WhatsApp-Absturz?

Mehr lesen

Phishing-Skandal bei Apple: Nutzer von iOS 11 sollten aufpassen

Wer von Ihnen Apple iOS 11 und die Kamera-App bzw. dessen QR-Code-Scanner nutzt, sollte derzeit ganz schön aufpassen. Sie könnten sonst Opfer von Phishing werden. Neue Funktionen bedeuten nicht immer Segen Darauf haben sicher einige Apple-User gewartet: Mit der Kamera-App

Mehr lesen

Vorsicht, Phishing im Namen der Bank Austria

Möglicherweise erhalten Sie bald eine E-Mail, die aussieht, als käme sie von der Bank Austria. Sollten Sie dort Kunde sein, ist diese Mail besonders gefährlich. – – – Die Bank Austria hat rein gar nichts mit dieser E-Mail zu tun. Lassen

Mehr lesen

Fake-Mail: „Prüfung Ihrer Daten wg. Auszahlung“

Es gibt Mails, die kann man gar nicht zuordnen und dennoch versprechen Sie einem das ganz große Geld. Dahinter steckt meistens nichts Gutes, also lassen Sie lieber die Finger davon. Anmeldung noch nicht abgeschlossen? Wenn Sie eine Mail von einem

Mehr lesen

Vorsicht, angebliche Auftragsbestätigung bringt Schadsoftware

Sie können sich nicht erinnern, etwas bestellt zu haben und erhalten dennoch eine Auftragsbestätigung? Damit sind Sie nicht alleine, denn derzeit werden vermehrt angebliche Auftragsbestätigungen versendet, die Sie dazu bringen wollen, sich eine Software herunterzuladen. Seien Sie vorsichtig! Im Anhang

Mehr lesen

FH Oberösterreich: Phishing-Mail im Umlauf

Die FH Oberösterreich gehört zu den besten Fachhochschulen Österreichs. Aus diesem Grund sind ihre Daten für Betrüger sehr interessant. Derzeit ist eine Phishing-Mail im Umlauf, auf die Sie auf keinen Fall eingehen sollten. – – – Die FH Oberösterreich ist

Mehr lesen

WhatsApp-Update rückgängig machen: Vorsicht!

Das aktuelle WhatsApp-Update macht die Nutzer schier wahnsinnig. Es gibt sogar schon Online-Petitionen, die erwirken sollen, dass die vorige Version wieder hergestellt wird. Dass da der Ruf nach einer Möglichkeit laut wird, wie Sie das selbst tun können, ist keine

Mehr lesen

Trojaner durch dm-Produkttester-Fake-App

Neue Produkte unter die Lupe zu nehmen, bevor alle anderen sie testen können? Produkttester zu sein, macht eine Menge Spaß. Leider ist diese Neugierde ein gefundenes Fressen für Betrüger, die Sie abzocken wollen. Ganz aktuell beispielsweise mit einer dm-Produkttester-Fake-App. Selbstverständlich

Mehr lesen

Trojaner durch „Super Mario Run“-Fakes

Seit dem Dezember 2016 erobert das App-Game „Super Mario Run“ die Apple-Handys dieser Welt. 2017 soll es nun auch für Android rauskommen. Doch weil so viele so scharf auch das Spiel sind, fallen sie auf Fake-Apps rein, die mehr Ärger

Mehr lesen

Smartphone-Virenwarnung ist ein Virus

Das Smartphone gehört für einen Großteil der Menschen zum Alltag. Diesen Trend haben, wie sollte es anders sein, Betrüger für sich entdeckt, die gerne mit der Angst spielen, dass Sie Ihr Handy nicht mehr benutzen könnten. „Scareware“ wird zum Trend

Mehr lesen

Adobe gehackt: 2,9 Millionen Kunden von Datenklau betroffen

Internetkriminelle haben sich in das Sicherheitssystem des weltbekannten Softwareherstellers Adobe gehackt. Daten von 2,9 Millionen Kunden sollen die unbekannten Straftäter erbeutet haben – und den Software-Code mehrerer Adobe-Programme. Das könnte auch zukünftig für Sicherheitsdefizite sorgen.

Mehr lesen

Falsche Mitarbeiter installieren per Anruf Trojaner auf dem PC

Die Dreistigkeit der Hacker kennt weiterhin keine Grenzen. Mit einer neuen Masche installieren die Cyber-Kriminellen einen Trojaner mit der Erlaubnis der Nutzer. Dazu geben sie sich als Service-Mitarbeiter einer Softwarefirma aus und erklären, dass auf dem heimischen PC ein Problem

Mehr lesen