OpenSSL-Sicherheitslücke: Millionen Web-Nutzer gefährdet

Ein Fehler namens „Heartbleed“ in der Verschlüsselungssoftware OpenSSL ermöglicht es potenziellen Angreifern, sensible Daten aus verschlüsselten Verbindungen zu stehlen. Experten sprechen von einer der bisher schwersten Sicherheitslücken überhaupt. Nutzer sollten daher ihre Passwörter umgehend ändern.

Weiterlesen