FRITZ!-Box: Neues Update gegen Sicherheitslücke

Das Telekommunikationsunternehmen AVM warnt vor neuen Betrugsversuchen auf die FRITZ! Box: Die im Februar 2014 geschlossene Lücke ist nicht bei allen Nutzern behoben worden. Dadurch können sich Betrüger am Fernzugriff bedienen und kostenpflichtige Telefonate ins Ausland führen. Mit dem aktuellen Update und neuen Sicherheitsanwendungen im aktuellen FRITZ!-Box-Betriebssystem wird die Nutzung wieder sicher.

Mehr lesen