Seltsame E-Mail von Freunden? Achtung, Krypto-Spam!

E-Mails mit Freunden auszutauschen, kann eine wundervolle Sache sein. Was aber, wenn Ihnen nicht ein Freund schreibt, sondern sein Name für Krypto-Spam missbraucht wird? Seltsame E-Mail von Freunden In den letzten Tagen erreichten mich mehrere E-Mails, die mit dem Namen

Mehr lesen

Porno-Erpressung: „Ich habe deinen Computer gehackt!“

Betrüger versuchen es mal wieder mit einer Porno-Erpressung, die so manchen sicherlich erst einmal verunsichern wird. Seien Sie aber nicht besorgt, es handelt sich um einen Betrugsversuch! „Video von dir!“ Wieder einmal müssen wir Sie über die sogenannte Porno-Erpressung informieren,

Mehr lesen

Porno-Erpressung wird aggressiv: letzte Warnung!

So langsam dürfte es sich bei den Betrügern herumgesprochen haben, dass die Porno-Erpressung nicht mehr zieht. Deswegen setzen die Kriminellen noch einen drauf und versuchen, Sie richtig unter Druck zu setzen. Jetzt wird es ernst! Wir hatten Sie bereits vor

Mehr lesen

Bitcoin-Spam mit News-Seite

Krypisch klingende E-Mails, bei denen man anfangs gar nicht weiß, was sich dahinter verbirgt? Eine solche stellen wir Ihnen hier vor – und was sich dahinter versteckt. „…die Realität näher ist als du denkst…“ Über Bitcoin-Spam haben wir schon des

Mehr lesen

Sicherheitsanfälligkeit der Router-Software? Achtung, Porno-Erpressung!

Wegen einer anfälligen Router-Software soll es einem Fremden angeblich möglich gewesen sein, Sie während des Surfens zu beobachten. Es sollen sogar Screenshots von Ihnen gemacht worden sein, während Sie sich auf „Erwachsenenseiten“ herumgetrieben haben, mit denen man nun versucht, Sie

Mehr lesen

Vorsicht, Bitcoin-Betrug mit falschen Versprechungen

Sie wollen reich werden, aber dafür möglichst wenig tun? So wie Ihnen geht es vielen. Und genau diese Personengruppe ist das Ziel von Bitcoin-Betrug. Mit hohen Summen gelockt, werden hohe Summen verloren. Mindestens 12.000 Euro pro Tag Wenn das große

Mehr lesen

Bitcoin-Erpressung: „Wann willst du es beichten?“

Wieder einmal versuchen Betrüger mit einer Bitcoin-Erpressung, an Ihr Geld zu kommen. Wer es gerade mit der Treue gegenüber seines Partners nicht so genau nimmt, könnte durchaus in Versuchung geraten. Seien Sie vorsichtig! Bloß keinen Ärger mit dem Herzblatt riskieren?

Mehr lesen

Nocet: Erpressung der üblen Sorte

Kriminelle lassen sich eine ganze Menge einfallen, um an Daten und/oder Geld zu gelangen. Doch das, was die Kriminellen „Nocet“ sich leisten, stößt schon sehr an die Grenzen allen Erträglichem. Wie die erpresserische E-Mail aussieht, erfahren Sie hier bei uns.

Mehr lesen

Achtung, Porno-Erpressung: „Sie werden SNS-Star innerhalb von 24 Stunden ID“

Viele Erwachsene genießen die Freiheit, im Internet vollkommen anonym Pornos zu gucken. Die meisten möchten nicht, dass dies in irgendeiner Weise thematisiert wird, weswegen Betrüger schon seit einiger Zeit mit Porno-Erpressung viel Geld machen. Derzeit geht wieder eine neue Mail

Mehr lesen

Reite auf der Bitcoin Welle und verdiene garantiert

Ärgern Sie sich auch, dass Sie damals nicht in Bitcoin investiert haben? Auch, wenn Sie immer noch mit dem Gedanken spielen, sollten Sie nicht jeder Einladung folgen, die sich Ihnen bietet. Garantiert €13.000 in genau 24 Stunden verdienen?! Seien wir

Mehr lesen

Bitcoin Austria: CryptoCode ist Vorschussbetrug

Träumen Sie auch immer noch vom großen Reichtum durch Botcoins und ärgern sich, nicht auf den Zug aufgesprungen zu sein? Genau solche Menschen wie Sie sollen mit der Mail von Bitcoin Austria gecatcht werden. Plötzlicher Bitcoin-Reichtum? Wenn Sie eine E-Mail

Mehr lesen

Bitcoin-Spam: „Wissen Sie, wo Paul heute steht?…“

Seit die Kryptowährung „Bitcoin“ durch die Decke geht, ist es in aller Munde. Viele versuchen, jetzt noch schnell  n den Markt einzusteigen – das nutzen auch Betrüger auf, die Sie mit Spam-Mails ködern wollen. Seien Sie vorsichtig! Noch schnell einsteigen?

Mehr lesen

Skype-Trojaner errechnet Bitcoins und legt den Computer lahm

Bitcoins stellen eine alternative Währung zu normalem Bargeld dar. Viele Online-Händler akzeptieren mittlerweile das Geld 2.0. Die virtuellen Münzen lassen sich auf einem Handelsplatz kaufen oder illegal selbst errechnen. Ein neuer Skype-Trojaner nimmt sich der zweiten Variante an und nutzt

Mehr lesen