Hacker missbrauchen echte Shops für falsche Mahnungen

Hacker missbrauchen echte Shops für falsche Mahnungen  

Erneut sorgt eine Flut von angeblichen Rechnungen und Abmahnungen für Verunsicherung im Internet. Die Rechnungen gaukeln vor, von großen Firmen wie T-Online, Norton, Apple oder Medion verschickt worden zu sein. Doch sowohl die Angaben über den Kunden und die Anschrift der Unternehmen sind falsch. Echte Mahnungen kommen nicht per Mail.

mehr...

iTunes-Kunden erhalten Fake-Mails mit Trojanern

iTunes-Kunden erhalten Fake-Mails mit Trojanern  

Der iTunes Store ist eine der beliebtesten Online-Börsen für Musik und Videos. Apple-Kunden laufen nun Gefahr, durch eine falsche E-Mail in eine Trojaner-Falle gelockt zu werden. Die angebliche „iTunes Apple GmbH“ droht in der Mail „Letzte Mahnung itunes.apple.com/de“ mit rechtlichen Konsequenten, wenn eine Zahlung von vermeintlich ausstehenden Vertragsgebühren nicht schnellstens gezahlt wird.

mehr...

Guild Wars Account-Notice: Phishing-Mails in Guild Wars 2

 

In Guild Wars 2 schlüpfen die Spieler in die Rolle einer Fantasiefigur und kämpfen gegen mächtige Gegner. Mächtige Gegner warten aktuell aber auch außerhalb der fiktiven Welt. Hacker verbreiten im Namen von ArenaNet gefälschte Mails, die einen Link zu einer Phishing Seite enthalten. Die Spieler locken sie mit „schwerwiegenden Konsequenzen“ in die Falle.

mehr...

Anwaltsvertretung Delau & Partner verschickt Abmahnungen

Anwaltsvertretung Delau & Partner verschickt Abmahnungen  

+++UPDATE+++ Immer wieder wittern Anwälte das große Geld beim Thema Abmahnungen. Aktuell versucht die Anwaltsvertretung Delau & Partner, mit falschen Abmahnungen an das Geld ahnungsloser Bürger zu kommen. Von der Mailadresse anwaltsvertretung.delau@gmail.com verschicken Betrüger hinterhältige Nachrichten, die mit ein wenig Wissen leicht zu durchschauen sind.

mehr...

Skype-Trojaner errechnet Bitcoins und legt den Computer lahm

Skype-Trojaner errechnet Bitcoins und legt den Computer lahm  

Bitcoins stellen eine alternative Währung zu normalem Bargeld dar. Viele Online-Händler akzeptieren mittlerweile das Geld 2.0. Die virtuellen Münzen lassen sich auf einem Handelsplatz kaufen oder illegal selbst errechnen. Ein neuer Skype-Trojaner nimmt sich der zweiten Variante an und nutzt fremde Computer, um die Bitcoin-Codes zu errechnen. Der PC wird dadurch unbrauchbar.

mehr...

Sicherheit und Erreichbarkeit durch Server Monitoring

Sicherheit und Erreichbarkeit durch Server Monitoring  

Besonders große oder intensive Präsenzen im Internet setzen inzwischen auf eigene Server, VServer oder andere Geräte, die eine möglichst breite Kontrolle der Technik im Netz geben. Hier werden diverse Webseiten und Skripte realisiert, die teilweise für Unternehmen entscheidend für den Umsatz sind. Trotz der Vorzüge haben die Server jedoch einen Nachteil: die Sicherheit. Sofern kein […]

mehr...

Arbeitsstellen7@i.ua: Spammer locken mit lukrativen Heimjob

Arbeitsstellen7@i.ua: Spammer locken mit lukrativen Heimjob  

In den eigenen vier Wänden arbeiten und ohne Ausbildung viel Geld verdienen! Mit diesem Angebot lockt aktuell eine E-Mail von andreaburkandt@arcor.de, die sich speziell an Rentner und Hausfrauen richtet. Das traumhafte Angebot für Arbeitsstellen7@i.ua entpuppt sich allerdings bei genauerem Hinsehen als Spam. Vermutlich gleichen die Hacker mit der Mail ihre Datenbank ab.

mehr...

Betrug: Falsche GEZ-Zahlungsaufforderung per Brief

Betrug: Falsche GEZ-Zahlungsaufforderung per Brief  

Die Polizei informiert aktuell über eine neue Betrugsmasche, mit der Kriminelle die reformierten Rundfunkbeiträge (GEZ) erschleichen wollen. Per Briefsendungen werden die ahnungslosen Bürger aufgefordert, den GEZ-Quartalsbeitrag auf ein angeblich offizielles Konto zu überweisen. Die verwendeten Dokumente sind dabei professionell erstellt.

mehr...

Langsamer Internetanschluss – Hilfe für Kunden

Langsamer Internetanschluss – Hilfe für Kunden  

Der Umzug ist geschafft, die neue Wohnung eingerichtet. Entspannung findet man nach getaner Arbeit auf dem gemütlichen Sofa. Bei einem Film oder einer Serie, die man dank des neuen DSL-Anschlusses direkt im Internet schaut, kann man die Füße hochlegen. Ärgerlich wird es, wenn die Internetgeschwindigkeit nicht der versprochenen Bandbreite entspricht und statt des Filmgenusses nur […]

mehr...

Virus in gefälschter E-Mail des Condor Flugdienstes

Virus in gefälschter E-Mail des Condor Flugdienstes  

Der Flugdienst Condor warnt derzeit davor, dass E-Mails mit Bordkarten im Umlauf sind, die den Namen Condor tragen aber nicht von der Airline verfasst wurden. Es handelt sich um Spam Nachrichten, die gefährliche Viren enthalten. Die Viren schleusen sich unbemerkt auf den Computer und verursachen im schlimmsten Fall Schaden.

mehr...