Vorsicht

Impressum: Pflicht für Homepage- bzw. Website-Betreiber

 

Das Domainsverwaltungsunternehmen Denic eG verwaltet momentan 11.486.231 .de-Domains. Die Anzahl der Domain-Registrierungen und neuen Webseiten-Betreiber steigt täglich. Nur was habe ich als Betreiber für Verpflichtungen?

mehr...

Trojanisches Pferd für Mac OS X (Apple)

 

Apple gewinnt seit kurzer Zeit mit seinem leicht verständlichen Betriebssystem und seinen modern aussehenden Rechner immer mehr Kunden und löst eine Art Sympathie Welle aus. Wer ein weißes MacBook, ein iPhone oder ein iMac besitzt gilt momentan als „Hip“. Automatisch erweckt es auch das Interesse der Virenprogrammierer und Betrüger, schädliche Software unten den Mac-Nutzer zu […]

mehr...

Sicherheit im Internetcafé und an anderen öffentlich zugänglichen Rechnern

 

Jeder war schon mal im Internetcafé und hat seine eMails geprüft. Nur wer hat sich schon mal über die Sicherheit im Internetcafé Gedanken gemacht? Darf der Betreiber meine eMails lesen oder sogar meine eBay-Account Logindaten wissen? Das gleich gilt für alle anderen öffentlich zugänglichen Rechnern (Schulen, Bibliotheken, Hostels, usw.). Es machen sich viele Gedanken über […]

mehr...

VW Aktienspam – MAN von VW geschluckt?

 

Die neue Aktien-Spamflut beschäftigt sich nicht mehr mit Penny-Stocks, sondern wirbt für große Konzerne. Bei der neusten Aktien Spam eMail (Betreff „MAN von VW geschluckt“) wird für den Auto-Konzern VW geworben. Die Spammer verleiten die Empfänger mit Ihren super Prognosen Aktien vom Konzern zu kaufen, um dadurch künstlich den Aktienkurs für ihre Aktiengeschäfte zu manipulieren.

mehr...

Volksbanken Raiffeisenbanken Anmeldung

 

Heute ist seit langer Zeit wieder eine Bank Phishing eMail in meinem Postfach gelandet. Spammer verschicken die Phishing –eMails mit dem Betreff „Volksbanken Raiffeisenbanken Anmeldung“ an Millionen Empfänger. Der eine oder andere Empfänger wird schon bei der Volksbanken Raiffeisenbanken sein. Jetzt soll der Bankkunde nur noch flink den gefälschten Link anklicken und fleißig seine Zugangsdaten […]

mehr...

Test: eMail Spider

 

Der Weblog „caysis News“ hat am 08.10.2007 einen kleinen Artikel mit einer speziellen Spam-Info eMail Adresse eingestellt. Inklusive dem heutigen Tag, habe ich über 15 Spam-eMails erhalten. Die eMail-Spider und Spammer sind anscheinend sehr flink, da ich meine erste Spam eMail am 11.10.2007 erhalten habe. Momentan sind es nur englische Spam-Mails: „Don’t put off your […]

mehr...

Vorsicht: eBay New Unpaid Item Message

 

Mit dem Betreff “eBay New Unpaid Item Message“ wollen Spammer wieder leichtgläubige eBay-User dazu verleiten, ihr Angaben in einem Phishing-Formular einzugeben oder mit Hilfe von Skripten durch Browser-Exploits ihre gefährliche Software im Netz zu verteilen. Es gibt doch einige Kontrollpunkte, womit man sich zumindest präventiv schützen kann:

mehr...

Vorsicht bei Routenplaner.com

 

Bei der heutigen Web 2.0 Ära gehen viele davon aus, dass die meisten Internet-Dienste kostenlos angeboten werden. Trotzdem würde ich jedem empfehlen sich vor der Anmeldung die AGBs gründlich anzuschauen. Bei dem Internetdienst Routenplaner . com ist der Dienst leider nicht kostenlos. Der Betreiber lockt mit der Teilnahme an einem Gewinnspiel, wo man eine schickes […]

mehr...

Wurm verbreitet schädlichen Bild-Link über Skype (dsc027.scr)

 

Seid diesem Montag kurisiert ein Wurm im Skype Universum. Er verteilt sich über die Chat Funktion der bekannten Telefonie-Software. Wie Skype mitteilte verschickt der Wurm Links zu Seiten, die mit „dsc027.jpg“ enden. Dort gibt es dann eine automatische Weiterleitung mit einer Downloadaufforderung für die Datei namens „dsc027.scr“. SCR ist nun aber die Endung für die […]

mehr...

Update verhindert Code Ausführung durch Minianwendungen unter Windows

 

Betroffen sind die Betriebssysteme Vista und Vista x64 Edition von Microsoft. Eine ungenügende Überprüfung von HTML-Attributen in den Minianwendungen ‚Feedschlagzeilen‘ und ‚Wetter‘, sowie eine ungenügende Überprüfung bei der Importierung von Daten in die Minianwendung ‚Kontakte‘, ermöglichen einem entfernten Angreifer das Einschleusen und Ausführen von Programmcode auf einem potentiellen Opfersytem. Dazu muss der Angreifer sein Opfer […]

mehr...