Verwirrend

Sparkasse-Phishing: „Online-Konto-Zugang läuft ab“

Sparkasse-Phishing: „Online-Konto-Zugang läuft ab“  

In den letzten Tagen gehen Phishing-Mails umher, die angeblich von der Sparkasse kommen sollen. Tun sie natürlich nicht. Dahinter stecken wieder einmal Betrüger, die den guten Namen der Sparkasse missbrauchen – und sich nicht einmal besonders viel Mühe dabei geben, einen Grund vorzuschieben. Ein Online-Konto-Zugang, der abläuft? Ohne Online-Banking würden viele Menschen nicht mehr klarkommen. […]

mehr...

100€ H&M Gutschein: Ein Werbe-Fake

100€ H&M Gutschein: Ein Werbe-Fake  

Nur vier Fragen beantworten und dafür dann für 100 Euro bei H&M shoppen gehen? Das klingt zu schön, um wahr zu sein. Leider versteckt sich dahinter wirklich wieder einmal ein Fake. Die Lüge von dem Umfrage-Dankeschön Sicher, Marktforschungsunternehmen oder dergleichen geben einem meistens ein kleines „Danke“, wenn man an ihren Umfragen teilnimmt. Aber es wäre […]

mehr...

Mailaccounts deaktiviert: Swisscom fürchtet Spam

Mailaccounts deaktiviert: Swisscom fürchtet Spam  

Haben Sie einen Swisscom-E-Mail-Account und können sich nicht mehr einloggen? Dann gehören Sie zu den Tausenden Accounts, die von dem Unternehmen gesperrt wurden. Der Grund: Angst vor Spam. Swisscom will sich schützen Das Telekommunikations-Unternehmen Swisscom greift durch. Da es nicht auf der gefürchteten Google-Spam-Blacklist landen will, dachte man sich, dass nun etwas geschehen muss. Nutzer, […]

mehr...

E-Mail-Spam: „Sofortkredit bis 100 000 Euro ohne Schufa“

E-Mail-Spam: „Sofortkredit bis 100 000 Euro ohne Schufa“  

Es gibt immer Gründe, weswegen man Geld braucht. Wenn die Familie und Freunde aber nichts verleihen können und die Bank auch ablehnt, verzweifeln viele. Aus diesem Grund florieren die unseriösen Kreditgeber, die Ihnen Geld „ohne alles“ anbieten und Sie damit nur noch mehr in die Verzweiflung treiben werden. Der Traum vom schnellen Geld Wir können […]

mehr...

Vorsicht, Phishing-Falle: Andreas Gabalier ist nicht tot!

Vorsicht, Phishing-Falle: Andreas Gabalier ist nicht tot!  

Mit Schreckensnachrichten lassen sich immer noch die meisten Menschen ins Boxhorn jagen. Aktuell wurde der Musiker Andreas Gabalier ausgewählt, Menschen in die Phishing-Falle zu locken. Keine Sorgen, dem Mann geht es prächtig. Konzertvorbereitungen laufen auf Hochtouren Nachdem wir Sie letzte Woche beruhigen mussten, dass die Todesmeldungen um den Ex-Formel-1-Star Michael Schuhmacher nicht der Wahrheit entsprechen, […]

mehr...

USA: Betrug mit Apple iTunes-Geschenkkarten

 

Die folgende Meldung betrifft zwar bisher US-amerikanische Apple-Kunden, doch es ist nicht auszuschließen, dass die Betrugsmasche mit den iTunes-Geschenkkarten auch nach Deutschland schwappt. Aus diesem Grund berichten wir über sie, damit Sie im Falle des Falles gewappnet sind. Jeden Tag wird eine neue Betrugsmasche entwickelt Kriminelle sind ja nicht auf den Kopf gefallen. Damit sie […]

mehr...

Spam macht Unternehmen-Hashtags zunichte

Spam macht Unternehmen-Hashtags zunichte  

Werbung ist heute wichtiger denn je für Unternehmen. Immer mehr von ihnen finden sich auf den sozialen Netzwerken ein und versuchen sich dort im Marketing. Doch nicht immer hat das den Erfolg, den man sich wünscht. Spam macht alles kaputt Hashtags, also das Raute-Symbol, welches vor allem in sozialen Netzwerken immer wieder in Verbindung mit […]

mehr...

Vorsicht, Phishing-Falle: Michael Schumacher ist nicht tot!

Vorsicht, Phishing-Falle: Michael Schumacher ist nicht tot!  

Es ist schon makaber, mit dem Tod eines Menschen zu scherzen. Die wohl erzogenen Menschen unter uns wissen und unterlassen das. Betrüger haben im Allgemeinen aber kein Gewissen – und leider funktioniert diese Masche und Sensationsgeilheit einfach zu gut. Aktuell wird wieder mit dem Tod des Ex-Formel-1-Stars Michael Schuhmacher gelockt. Der Fall Michael Schuhmacher Michael […]

mehr...

Fake-Microsoft-Support: endlich Festnahmen!

Fake-Microsoft-Support: endlich Festnahmen!  

Anfang Juli hatten wir schon einmal vor Fake-Anrufern, die im Namen des Microsoft-Supports anrufen, gewarnt. Heute geht es wieder um dieses Thema, allerdings um etwas Erfreuliches! Worum geht es? Anfang 2016 kam es vermehrt dazu, dass Microsoft-Nutzer angerufen wurden. Die Menschen auf der anderen Seite der Leitung gaben sich für den Microsoft-Support aus, sprachen aber […]

mehr...

Für WhatsApp-Nachrichten bezahlen?

Für WhatsApp-Nachrichten bezahlen?  

Nach einigem Hin und Her ist der mobile Messenger „WhatsApp“ nun endlich komplett kostenlos. Dass man doch noch etwas dafür zahlen könnte, beunruhigt vor allem unerfahrene Nutzer. Insofern verbreitet sich derzeit ein Kettenbrief, dessen Inhalt absoluter Blödsinn ist. Wenn nicht, dann … Angeblich hat sich das Facebook-Team tolle neue Spielereien für die WhatsApp-User überlegt. Damit […]

mehr...