Klage gegen Lead Spot Media GmbH geplant

In der Vergangenheit haben wir Sie schon oft über Datensammler in Form von Gewinnspielen und Co. informiert. Die Anwaltskanzlei CLLB Rechtsanwälte wollen nun gegen eine Firma dieser Branche“ vorgehen.

Klage gegen Lead Spot Media GmbH geplant (Screenshot: leadspot.de)
Klage gegen Lead Spot Media GmbH geplant (Screenshot: leadspot.de)

Wer hinter der Lead Spot Media GmbH steckt

Laut eigenen Aussagen bzw. Firmenbeschreibung handelt es sich bei der Lead Spot Media GmbH um ein Unternehmen, welches sich um „Leadgenerierung, E-Mail Marketing und Neukundengewinnung“ kümmert.

Das wird unter anderem damit versucht, dass (angebliche) Gewinnspiele veröffentlicht werden. Dem Nutzer, der beispielsweise eine E-Mail erhält, wird „vorgegaukelt“, er habe etwas gewonnen und müsse sich jetzt nur noch anmelden (oder eine Umfrage mitmachen). Unumgänglich bei diesen Datensammel-Gewinnspielen, von denen wir Ihnen immer wieder deutlich abraten, ist, dass der Teilnehmer zustimmt, dass seine Daten an „eine Reihe von Sponsoren“ weitergegeben werden dürften.

Darauf folgen E-Mails, WhatsApp-Nachrichten, Anrufe, Post und so weiter..

Der konkrete Fall

Die Anwaltskanzlei CLLB Rechtsanwälte, welche Sitze in Berlin und München haben, haben den Fall eines Mandaten öffentlich gemacht, der nun gegen die Lead Spot Media GmbH vorgehen will.

Er wurde mit einem Gewinnversprechen gelockt und sollte, nachdem er seine Daten angab, ein neues IPhone bekommen. Und genau das ist nicht geschehen.

Das Gesetz sagt dazu, dass jemand, der jemand, der eine Gewinnmitteilung erhält, einen Anspruch auf diesen Gewinn hat.

Das Problem ist, dass der wahre Urheber hinter diesen Gewinnspielen meistens ziemlich verborgen ist.

Insofern ist es nun Aufgabe der Anwaltskanzlei den wahren Urheber zu finden – die Lead Spot Media GmbH wäre aus dem Schneider, wenn sie wirklich nur für die Durchführung verantwortlich wäre.

Sind Sie betroffen?

Mit Sicherheit gibt es nicht nur diesen einen Fall, weswegen wir die Anwaltskanzlei CLLB Rechtsanwälte unterstützen möchten.

Es wird nach weiteren „Geschädigten“ gesucht oder Menschen, die Informationen zu diesen Gewinnspielen haben – auch Screenshots sind hilfreich.

Das ist auch wegen der datenschutzrechtlichen Ansprüche wichtig, dass Sie dagegen vorgehen.

Wenden Sie sich dazu an:

  • CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz, Sittner Partnerschaftsgesellschaft mbB
    Panoramastr. 1
    10178 Berlin
    Telefon: 030/288 789 60
    Fax: 030/288 789 620
    Mail: kanzlei@cllb.de
    Web: www.cllb.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.