PayPal-Phishing auf englisch: „Now check the account informations“

Aktuell wird eine PayPal-Phishing-Mail versendet, die auf englisch geschrieben ist. Ansonsten unterscheidet sich sich nicht von anderen Betrugsversuchen.

– – – Das Unternehmen PayPal distanziert sich von solchen Mails. Leider wird der gute Name von Betrügern missbraucht, um trügerische Sicherheit zu schaffen. – – –

Mal wieder gefährliches PayPal-Phishing (CopyrightFreePictures/pixabay)
Mal wieder gefährliches PayPal-Phishing (CopyrightFreePictures/pixabay)

Diese Mail sorgt für Panik

Ob Deutsch oder Englisch, wenn es darum geht, an Ihre Daten zu kommen, ähneln sich Phishing-Mails sehr. Auch in dieser englischsprachigen Version wird Ihnen vorgegaukelt, dass einige Ihrer Kontoinformationen fehlen.

Deswegen sollen Sie sich nun einloggen und Ihre Daten aktualisieren, damit Sie weiterhin in den vollen Genuss der PayPal-Vorteile kommen.

Der Link ist natürlich auch direkt dabei und aufgrund des Logos und der Absenderadresse „service@paypal.de“ sieht alles total seriös aus. Leider ist das nicht der Fall, also seien Sie immer vorsichtig, wenn Sie eine solche E-Mail erhalten.

Daten dieser E-Mail:
Betreff: Action Required !
Absender: PayPal <service@paypal.de>
Leitet auf: https://www.technea…

So lautet die PayPal-Phishing-Mail:

PayPal Security : Now check the account informations that belongs to you !
 
Warning,
Some information on your account appears to be missing or incorrect.

Please confirm your information promptly so that you can continue to enjoy all the benefits of your PayPal account.

If you don’t confirm your information, we’ll limit what you can do with your PayPal account

Confirm your information [LINK]
Thanks,
PayPal
    
    
Please do not reply to this email. To get in touch, go to the PayPal website and click Help & Contact.

Copyright 1999-2017 PayPal. All rights reserved.

PayPal PPX000165:d52b6e9b92b45

Gefährlicher Link hinter seriösem Outfit

Phishing-Mails sehen immer besser aus, aber es kommt auf die kleinen Details an. In unserem Fall wurden wir mit einem Klick auf den Link auf die Seite techneaxxxx weitergeleitet, die unser Antivirenprogramm direkt gemeldet und geblockt hat. Nicht immer läuft es so glimpflich.

So werden Sie vor allem auf gefälschte Logins geleitet, die extrem gut nachgemacht sind.

Checken Sie unsere Sicherheitstipps und Sie wissen genau, wann Sie betrogen werden sollen.

Unsere Sicherheitstipps – So erkennen Sie Phishing-Mails:

  • Sie haben kein PayPal-Konto und hatten nie eins
  • Keine persönliche Anrede und persönlicher Ansprechpartner
  • Fehlerhafte Rechtschreibung und Grammatik
  • Sie werden aufgefordert, Ihre Daten über einen Link zu aktualisieren
  • Kein seriöses Unternehmen dieser Welt wird Sie per E-Mail dazu auffordern, Ihre Daten über einen Link zu aktualisieren
  • Fehlender Hinweis in Ihrem echten Account (sofern vorhanden!)
  • Die Absender- und Linkadresse klingen irgendwie „seltsam“
  • Ihr Antiviren-Programm schlägt Alarm (halten Sie es bitte immer auf dem Laufenden)


Wenn Sie reingefallen sind:

  • Verfallen Sie nicht in Panik, sondern handeln Sie strukturiert
  • Ändern Sie von einem anderen Gerät all Ihre Passwörter
  • Sichern Sie alle Beweise
  • Starten Sie Ihre Antivirussoftware oder engagieren Sie einen PC-Fachmann, der Ihren PC überprüft
  • Wenden Sie sich an die Polizei, das geht auch ganz einfach online
  • Informieren Sie Ihre Geldinstitute
  • Wenden Sie sich unter 0800 723 4500 an PayPal (Mo.-Fr. 8:00 bis 20:30 Uhr / Sa.-So. 9:00 bis 19:30 Uhr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.