Lucky Strike Gewinnspiel: 2 kostenlose Lucky Strike Kartons

Als Raucher kann man sich immer freuen, wenn einem ein paar kostenlose Zigaretten geschenkt werden. Das Lucky Strike Gewinnspiel, welches gerade auf Facebook die Runde macht, wird Sie aber noch mehr als das Rauchen selbst ins Unglück stürzen.

Lucky Strike Gewinnspiel (Quelle: Screenshot)
Lucky Strike Gewinnspiel (Quelle: Screenshot)

Nach Malboro kommt Lucky Strike

Gerade erst haben wir Ihnen von einem seltsamen Malboro-Gewinnspiel berichtet, da folgt auch schon der erste Nachahmer. Dies Mal in Form von Lucky Strike. Wahrscheinlich hat der erste Versuch so gut funktioniert, dass Sie sich nun auf die nächste Spamwelle auf Ihrer Facebook-Timeline gefasst machen können.

Fake- und Spam-Gewinnspiele, wie wir Sie auch schon von der Deutschen Bahn oder Media Markt kennen, locken immer noch viel zu viele Menschen in die Falle. Deswegen möchten wir Sie unbedingt vor der neuen Welle warnen.

Im Gegensatz zum Malboro-Gewinnspiel werden hier nur 2 statt 5 Kartons versprochen. Ansonsten läuft alles 1:1 gleich ab.

So lautet das Lucky Strike Gewinnspiel:

Malboro gibt kostenlos 2 Kartons für alle! zum 117. Jahrestag!

Holen Sie sich hier – (2 Kartons) pro Benutzer

LuckyStrike-De.com“

Was steckt dahinter?

Wie auch bei dem Malboro-Gewinnspiel werden Sie nach einem Klick auf die Facebook-Werbeanzeige zu einer Umfrage weitergeleitet, die aus drei Fragen und schlechtem Deutsch besteht.

Auch werden Sie wieder unter Druck gesetzt, in dem Ihnen berichtet wird, dass nur noch eine begrenzte Anzahl von Kartons verfügbar sein sollen.

Nachdem die Fragen beantwortet wurden, erscheinen ein kleines Rädchen und der Hinweis, dass Ihre Antworten gesendet und analysiert werden. Natürlich haben sie am Ende gewonnen – allerdings müssen Sie vorher noch mal  „Dank Lucky Strike“ posten und auf „Gefällt mir“ klicken. So bekommen alle Ihre Freunde von diesem Gewinnspiel mit und laufen in dieselbe Falle wie Sie.

Danach werden Sie wieder an eine neue Gewinnspielseite weitergeleitet. Solche sind als „Spam-Gewinnspiele“ bekannt, weil es nur darum geht, Daten zu sammeln und diese an die „Partner“ weiterzugeben. Mit der Teilnahme geben Sie die Erlaubnis, dass die Partner Sie postalisch, telefonisch oder per E-Mail oder SMS kontaktieren dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.