Die milliardste Google Suche – Achtung, Datensammler!

Ist die milliardste Google Suche ein Grund zur Freude? Wenn man eine tollen Preis gewinnen kann, ist es das, wenn es denn auch der Wahrheit entspricht. Ob das bei dieser Gewinnbenachrichtigung der Fall ist, zeigen wir Ihnen hier.

Die Milliardste Google Suche (Screenhot)

Die Milliardste Google Suche (Screenhot)

Schon wieder ein angebliches Pop-up-Gewinnspiel

Derzeit sind sogenannte „Pop-up-Gewinnspiele“ ganz groß im Trend. Sie ploppen einfach auf dem Bildschirm auf, berichten von Treue, einer Suchanfrage oder ähnlichen Dingen und locken Sie am Ende nicht zu einem Gewinn, sondern viel mehr in die Spam-Falle.

Nachdem wir Ihnen schon unter anderem von dem Telekom-iPhone-Gewinnspiel berichtet haben, ist nun auch Googles Namen an der Reihe, von Datensammlern missbraucht zu werden.

So lautet die „Gratulation“:

Sie haben die milliardste Google Suche getätigt

Vor wenigen Minuten haben unsere Computer Sie als unseren neuen Gewinner der milliardsten Google Suche ausgewertet!
Unser letzter Gewinner war Heike Brandstätter aus Leverkusen, die am 09.05.2017 mit Ihrer milliardsten Google Suche einen Samsung KU6179 Ultra HD Fernseher gewonnen hat.
Wir sind stolz Ihnen mitteilen zu dürfen, dass Sie unser nächster Gewinner sind.
Jedes Mal, wenn die milliardste Google Suche erreicht wird, setzen wir periodisch den Zähler zurück und proklamieren einen neuen Gewinner.
Sie dürfen sich einen von drei unten stehenden verdeckten Preisen aussuchen. Zusätzlich werden Sie in die Google Hall of Fame eingetragen und erhalten eine zertifizierte Siegerurkunde.
Hinter jedem blauen Pokal steht ein toller Preis. Sie dürfen davon einen aufdecken und für sich behalten.
Aus Sicherheitsgründen dürfen wir Ihre Einladung leider nicht länger als 15 Minuten offen halten.
Wählen Sie bitte jetzt einen Preis und folgen Sie anschließend den Anweisungen auf Ihrem Bildschirm.

Kein Gewinn für die milliardste Google Suche in Sicht

Was zu schön, um wahr zu sein, klingt, ist es leider auch. Aller Wahrscheinlichkeit nach werden Sie keinen Gewinn erhalten. Sie registrieren sich nur für eine Gewinnchance.

Schon anhand der URL sollten Sie erkennen, dass es sich auf keinen Fall um Google selbst handeln kann. Auch dann nicht, wenn sie mit google.de beginnt. Schauen Sie sich bitte die ganze Adresse auf unserem Screenshot an.

Es geht einzig und allein darum, dass Sie Ihre Daten preisgeben, die dann an weitergegeben werden – und das komplett mit Ihrem Einverständnis. Somit werden Sie in Zukunft via Brief, E-Mail, SMS und auf sämtlichen anderen Kommunikationskanälen Werbung erhalten.


Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Ähnliche Beiträge


One Response to “Die milliardste Google Suche – Achtung, Datensammler!”

  1. TanteTanja sagt:

    Hallo Leute,
    das ist die neuste URL, habe die schöne Nachricht gerade bekommen 🙂 :

    https://www.search-reward.com/search/de/lp3-amazon/?clkid=3search293u290jdnjai2w2h&td=track.offer-trk.com&country=Germany&city=Gelnhausen&cep=eXa8Fyk5AhnX_naXeepcqP_K6H-nJ-0u0On7hxfPrLhTKmMEdSk4hIDYXmTmSPgz0SwNQYUy67G6LR6W0i3y5eClDYKYhIFp7t071UXQhDHavH9-EF3OKdjqbb9tHUXe6wSLaJOBfz3bGLeEIqhY1XzuwBJ_jQ3tVPfArcIc3mvgtnFvUy6Ktx_su9o4ZLmC_crTOgmDBJqcUURB0ZyqgcPfncci1DfPNoYq2zpHGjZrMluk6qEyPzS1Xt0D-DOwkmNGSg_whCB5fdJv33AhHt3_UtU5ouTiEl7OIWg9Ol2l0xutY_fGZjtgK9ottfEfVsTzPg3F3mKOPQ_-xljlSxa5hvrF6m1QcTXYveJonb6zGkAN_QurpUGez9FT7Zc4&campaignkeyword=&keyword=“network“&geo=DE&campaignname=DE-WEB-POP-WL&device=Computer&os=Windows%207&browser=Opera&carrier=UNKNOWN&source=41216867&bid=0.0025&clickid=041216867066750090268


Schreibe einen Kommentar