Vorsicht vor angeblicher H&M-Kundenumfrage

Derzeit sind angebliche Produkttests, Gewinnspiele und Kundenumfragen ganz arg im Trend, um Sie über den Tisch zu ziehen. Dahinter stecken meistens Datensammler, die Sie allerdings recht einfach erkennen können, wenn Sie nicht nur an Ihren möglichen Vorteil denken (was wir durchaus verstehen können). Heute möchten wir Sie vor einer angeblichen H&M-Kundenumfrage warnen.

Vorsicht vor angeblicher H&M-Kundenumfrage (geralt/pixabay)
Vorsicht vor angeblicher H&M-Kundenumfrage (geralt/pixabay)

500 Euro für Ihre Meinung

Manches im Leben klingt so einfach, dass es fast zu schön ist, um wahr zu sein. Leider liegt die Vermutung bei der „H&M-Kundenumfrage“ sehr nahe, die derzeit viele von Ihnen in Ihrem E-Mail-Postfach haben dürften.

Angeblich können Sie, wenn Sie die Umfrage mitmachen, das Einkaufserlebnis in Ihrer direkten Nähe verbessern. Als Dank dafür gibt es einen 500-Euro-H&M-Gutschein zu gewinnen.

Klingt alles ziemlich easy und deswegen hat diese Masche auch so viel Erfolg.

Dabei handelt es sich allerdings wieder einmal um ein sogenanntes Datensammel-Gewinnspiele, weswegen wir Ihnen von der Teilnahme dringend abraten.

Andere Beispiele hierfür:

So (oder so ähnlich) lautet die Spam-Mail:

„WIR VERBESSERN IHR SHOPPINGERLEBNIS, NEHMEN SIE AN UNSERER 1 MIN. UMFRAGE TEIL

Wir möchten das Einkaufserlebnis unserer Kunden in IHRER UMGEBUNG verbessern. Hierfür benötigen wir Ihre Meinung. Bitte helfen Sie uns und füllen Sie unsere 1 min. Umfrage aus. Als Belohnung können Sie einen Gutschein im Wert von 500€ gewinnen.

Jetzt teilnehmen“

Lesen Sie das Kleingedruckte!

Nach dem Klick auf den Link landen Sie auf der Seite „fashion-vouch.coupon-jaeger.com“, welche von der Firma LeadWorld Online Generation Ltd. betrieben wird. Wer von Ihnen den Namen googelt, wird einige Einträge finden, die nicht gerade positiv ausfallen.

Im Gegensatz zu anderen Gewinnspielen müssen Sie hier keine Umfrage mitmachen. Stattdessen können sie gleich Ihre Daten eingeben. Außerdem wird diesmal kein Gewinn in Aussicht gestellt, den Sie noch gar nicht bekommen haben, sondern sich erst um ihn bemühen müssen.

Es scheint fast so, als würde man langsam dazu lernen und versuchen, dass sich die Empfänger dieser E-Mails nicht mehr so veräppelt fühlen.

Gleich geblieben ist aber, dass Ihre Daten an eine „Liste von Sponsoren“ weitergeleitet werden, die Sie dann per E-Mail, Post, SMS und Telefon kontaktieren werden. Wer also keine Luft auf Spam aller Art hat, sollte von diesem Gewinnspiel die Finger lassen und die E-Mail am besten löschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.