Bewerbung mit Virus: Achtung vor Janine Loerr

Erst kürzlich haben wir Sie zum Thema „Bewerbung mit Virus“ gewarnt. Damals hieß die Bewerberin „Regina Sauer“, heute ist es „Janine Loerr“, die angeblich einen Job bei Ihnen haben möchte – und Sie in die Falle locken könnte.

Bewerbung mit Virus!? (loufre/pixabay)

Bewerbung mit Virus!? (loufre/pixabay)

Stellenanzeigen locken Betrüger an

Das Internet ist Segen und Fluch zugleich. Nie war es für Unternehmen so einfach, so viele potenzielle neue Mitarbeiter zu erreichen. Mit einer Stellenanzeige im Netz ist schnell jemand Neues für den Betrieb gefunden – und zahlreiche Betrüger gleich mit.

So kommen diese nämlich an die benötigten Daten, um Ihnen Fake-Bewerbungen zu schicken. In diesem Fall heißt es, man habe Ihre Anzeige über die Jobbörse bei der Arbeitsagentur gefunden, aber auch andere Quellen werden genannt – es kommt eben immer auf die jeweilige Bewerbung an.

Die Daten dieser Mail:
Betreff:Bewerbung via Arbeitsagentur – Janine Loerr
Absender: Janine Loerr (j.loerr89@t-online.de)
Leitet auf: Anhang

So lautet die Bewerbung mit Virus:

Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei erhalten Sie meine Bewerbung für Ihre in der Jobbörse bei der Arbeitsagentur ausgeschriebenen Stelle. Warum ich die Stelle optimal ausfüllen kann und Ihrem Unternehmen durch meine Erfahrung zahlreiche Vorteile biete, entnehmen Sie bitte meinen ausführlichen und angehängten Bewerbungsunterlagen.

Ich freue mich, wenn ich mich Ihnen noch einmal persönlich vorstellen kann.

Mit freundlichen Grüßen,

Janine Loerr

„Janine Loerr“ ist nicht die Einzige

Konzentrieren Sie sich nicht nur auf den Namen Janine Loerr, denn mittlerweile gibt es eine ganze Menge Bewerber und Bewerberinnen, auf deren Schreiben Sie auf keinen Fall reinfallen sollten. Leider kann es so auch passieren, dass jemand Echtes hinter diesen Namen steckt.

Andere Namen derzeit bekannte Namen sind:

  • Anne Hedwig
  • Regina Sauer
  • Stefan Friedrich
  • Julian Richter
  • Martina Berger
  • Lisa Grau
  • Markus Kohler

Was dahinter steckt

Die Bilder, die Sie in den Bewerbungen finden, sind meistens aus dem Berufsnetzwerk „Xing“ geklaut. Sollte es passieren, dass Sie ein solches Bild finden, schalten Sie bitte die Polizei ein.

Einen guten Schutz gegen eine Bewerbung mit Virus gibt es leider nicht, weil gerade dann, wenn Sie nach einem neuen Mitarbeiter suchen, Sie auch dessen Anhänge öffnen müssen. Dennoch sollten Sie immer ein wenig skeptisch sein. Informieren Sie am besten auch Ihre Mitarbeiter und schulen Sie sie entsprechend.

Wenn Sie hereingefallen sind:

  • Ändern Sie von einem anderen Gerät all Ihre Passwörter
  • Starten Sie Ihren Antivirussoftware
  • Wenden Sie sich an einen IT-Experten, der Ihren PC wieder fit macht
  • Sichern Sie alle Beweise
  • Wenden Sie sich an die Polizei, das geht auch online
  • Ändern Sie von einem anderen Gerät all Ihre Passwörter
  • Informieren Sie Ihre Geldinstitute

Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Ähnliche Beiträge


2 Responses to “Bewerbung mit Virus: Achtung vor Janine Loerr”

  1. BjörnNRW sagt:

    Zuletzt am 14.04.2017 eine Bewerbung von einer „Janine Schwarz“ erhalten.
    Als Anhänge hier ein JPG sowie ein ZIP mit den darinentahltenen *.js-Dateien

  2. Rafael69 sagt:

    habe versucht diese mail weiter zuleiten da hat mein Mailware Program die gefahr entdeckt, aber warum nicht beim eingang?


Schreibe einen Kommentar