„Mario Run“-Kauf – Achtung, Apple-Phishing!

Immer wieder geht Apple-Phishing durch die Postfächer dieser Welt und versucht, Ihnen Ihre Daten abzuluchsen. Fallen Sie auf den Fake-Inhalt nicht rein. Aller Wahrscheinlichkeit nach geht es Ihrem Konto gut – wenn Sie denn eins haben. Auch User, die nichts mit Apple zu tun haben, bekommen solche Mails.

– – – Apple ist nicht verantwortlich für diese Phishing-Mail. Dahinter stecken Kriminelle! – – –

Apple-Phishing ist gefährlich! (FirmBee/pixabay)
Apple-Phishing ist gefährlich! (FirmBee/pixabay)

Mario Run über Ihren Account gekauft?

Das Jump-’n’-Run-Videospiel „Super Mario Run“ ist einer der Knaller dieses Jahres für das Handy. Leider ist nur die erste Welt kostenlos spielbar, die anderen kosten Geld. Und genau diese sollen Sie, wenn Sie der Apple-E-Mail glauben würden, gekauft. Doch schlau, wie das System ist, hat es wohl gemerkt, dass da etwas nicht mit rechten Dingen zugehen kann.

Nur leider nicht nett genug, weil es weder stimmt, dass Sie (oder über Ihren Account) eingekauft haben, noch dieses Spiel und mit Ihrem Apple-Account ist auch nichts faul. Die E-Mail zielt nur darauf ab, dass Sie verunsichert werden und den Link anklicken – und damit beginnt dann jede Menge Ärger für Sie.

Die Daten dieser Mail:
Betreff: Your account is in dangerous
Absender: Apple ID

So (oder so ähnlich) lautet das Apple-Phishing:

Your account is detected by our system ALERT if you are doing this deal? if not you please visit Restore Your Account TOTAL $ 14.98 INVOICE DATE 05 Apr 2017 ORDER ID MRT9Q316GK4 DOCUMENT NO. 1461517586429 App Store TYPE PURCHASED FROM PRICE Super Mario Run, All 6 Worlds Report a Problem In-App Purchase Nicole’s iPhone 6S $ 14.98 TOTAL $ 14.98 If not you?, visit Restore Your Account .

Learn how to manage your password preferences for iTunes, iBooks and App Store purchases.

Apple ID Summary
• Terms of Sale
• Privacy Policy Copyright © 2017 Apple Distribution International All rights reserved.

Mario Run über Ihren Account gekauft?

Wenn Sie auf den Link in der E-Mail gehen, und Ihre Daten eintragen, sorgen Sie dafür, dass Kriminelle, von denen diese E-Mail stammt, Zugriff zu Ihrem Konto erhalten. Diese ändern dann das Passwort und kapern den Rest Ihrer Daten. Was Sie dann am Ende mit dem Konto machen, weiß niemand genau – auf jeden Fall handelt es sich um kriminelle Aktivitäten, mit denen Sie ganz sicher nicht in Verbindung gebracht werden möchten.

Unsere Sicherheitstipps – So erkennen Sie Phishing-Mails:

  • Sie sind kein Apple-Kunde und waren nie einer
  • Keine persönliche Anrede und persönlicher Ansprechpartner
  • Fehlerhafte Rechtschreibung und Grammatik
  • Keine https-Verbindung
  • Sie werden aufgefordert, Ihre Daten über einen Link zu aktualisieren
  • Fehlender Hinweis in Ihrem Account
  • Die Absender- und Linkadresse klingen irgendwie „seltsam“
  • Ihr Antiviren-Programm schlägt Alarm (halten Sie es bitte immer auf dem Laufenden)


Wenn Sie reingefallen sind:

  • Verfallen Sie nicht in Panik, sondern handeln Sie strukturiert
  • Ändern Sie von einem anderen Gerät all Ihre Passwörter
  • Sichern Sie alle Beweise
  • Starten Sie Ihre Antivirussoftware oder engagieren Sie einen PC-Fachmann, der Ihren PC überprüft
  • Wenden Sie sich an die Polizei, das geht auch ganz einfach online
  • Informieren Sie Ihre Geldinstitute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.