Erbe gesucht?! Vorsicht, das ist Scamming!

Wenn ein Mensch, der einem nahe steht, stirbt, ist das eine schlimme Sache, welche mit viel Schmerz einhergeht. Oft stellt sich danach die Frage nach einem möglichen Erbe. Doch was, wenn es da draußen Menschen gibt, die keinen haben, dem sie ihr Vermögen vererben können? Und ausgerechnet Sie einspringen sollen? Das klingt fast zu schön, um wahr zu sein. Richtig, damit haben Sie Recht.

Scamming kann jeden treffen (bernswaelz/pixabay)
Scamming kann jeden treffen (bernswaelz/pixabay)

Machen Sie sich nicht nackig

Eigentlich würden wir am liebsten nur schreiben, dass Sie sich nicht veräppeln lassen sollen und auf keinen Fall auf eine solche Mail, in der es heißt, Sie könnten erben, einlassen sollen. Doch das wäre zu wenig, denn wir möchten, dass Sie verstehen, warum Scam-Mails so gefährlich sind.

Die E-Mails klingen zwar alle etwas anders, laufen aber nach demselben Muster ab. Angeblich schreibt Ihnen ein Anwalt, der im Auftrag eines Verstorbenen schreibt. Manchmal ist es ein angeblich entfernter Verwandter (von dem Sie noch nie etwas gehört haben), dann jemand, der denselben Nachnamen trägt oder einfach nur ein einsamer Mensch und Sie ein Glückpilz. Fakt ist, dass jede Version davon erstunken und erlogen ist.

So (oder so ähnlich) lautet die Scamming-Mail

Hallo Freund,

Ich bin Dr. Brendan Nelson Leiter der Buchhaltung Audit Abteilung einer Bank, aus London, 48 Haymarket LONDON SW1Y 4SE Piccadilly Circus, hier in England (Royal Bank of Scotland). Ich schreibe Ihnen über einen Geschäftsvorschlag, der für uns beide von immensen und gegenseitigen Nutzen sein wird. Es könnte Sie interessieren, dass in meiner Abteilung, die Leiter der Account Audit, entdeckte ich eine Summe von £ 18,5 Millionen (Achtzehn Millionen Fünfhundert Tausend große britische Pfund Sterling) in einem Konto, das gehört zu einem unserer ausländischen Kunden Late Business Mogul Herr John Lambert, ein Amerikaner, der ein Opfer eines Flugzeugabsturzes im Jahr 2012 war und ihn und seine Familienmitglieder tötete. John Lambert 44, von Springfield und Robin Melton, 46 von Ozark, starb, als der SR22 2002 Cirrus in einem Feld nahe der Kreuzung von Farm Road 81 und Missouri 123 stürzte. Auch im Flugzeug zum Zeitpunkt des Absturzes waren Lambert’s drei Kinder – McKinley, 15; Und Grayson, 16, Josua, 10. Wir bedauern den großen Verlust.

(Http://www.dailymail.co.uk/news/article-2203861/Familie-die-plane-crash-middle-night-business-man-father-controls.html)

Die Wahl der Kontaktaufnahme erfolgt jedoch aus der geografischen Beschaffenheit, wo Sie leben, vor allem aufgrund der Sensibilität der Transaktion und der Vertraulichkeit hierin. Jetzt hat unsere Bank gewartet, dass irgendwelche der Verwandten für den Anspruch ohne Erfolg über das Jahr kommen. Ich persönlich war nicht erfolgreich bei der Suche nach den Verwandten; Ich bitte um Ihre Zustimmung, Ihnen als nächstes Verwandter / Begünstigter dem Verstorbenen zu präsentieren, damit der Erlös dieses Kontos bei 18,5 Millionen Pfund Sterling zahlreicher britischer Pfund Sterling bezahlt / übertragen werden kann, als der nächste Nachkomme / Begünstigte.

Dies wird ausgezahlt oder in diesen Prozentsätzen geteilt, 60% zu mir und 40% zu Ihnen. Ich habe alle notwendigen juristischen Dokumente gesichert, die zur Sicherung dieser Forderung verwendet werden können. Alles was ich brauche ist, um Ihre Namen zu den Dokumenten auszufüllen und sie im Gericht hier zu legalisieren, um Sie als den legitimen Begünstigten zu beweisen. Alles was ich jetzt verlange ist Ihre ehrliche Zusammenarbeit, Vertraulichkeit und Vertrauen, damit wir diese Transaktion durch sehen können. Ich garantiere Ihnen, dass dies unter den Gesetzen des Gesetzes und unter einer gesicherten legitimen Anordnung durchgeführt wird, die Sie vor einer Verletzung des Gesetzes schützen wird.

Bitte geben Sie mir das folgende, wie wir sieben (7) Tage haben, um dies durchzuführen. Das ist sehr dringend.

1. Vollständiger Name:
2. Ihre Direkt-Handy-Nummer:
3. Ihre Anschrift:
4. Beruf:
5. Alter:
6. Geschlecht:
7. Staatsangehörigkeit:

Nachdem ich eine methodische Suche durchgemacht habe, habe ich mich entschlossen, Sie zu kontaktieren, in der Hoffnung, dass Sie diesen Vorschlag interessant finden werden. Bitte auf Ihre Bestätigung dieser Nachricht und Angabe Ihres Interesses werde ich Ihnen weitere Informationen liefern. Versuchen Sie, Ihre Entscheidung zu kennen, anstatt mich zu warten.

Ich danke Ihnen in Erwartung für Ihre positive und positive Antwort.

Freundliche Grüße,
Dr. Brendan Nelson

Scam ist brandgefährlich

Sie sehen, damit Sie an das angebliche Erbe (welches es auf gar keinen Fall gibt), müssen Sie sich nackig machen. Wirklich sensible Daten werden von Ihnen angefordert.

Außerdem sollen Sie Geld bezahlen, angeblich aus dem Grund, damit das ganze Erbe überhaupt in die Wege geleitet werden kann. Das Geld sollen Sie meist über einen Bargeldtransfer ins Ausland senden, weil sich das kaum zurückverfolgen lässt.

Am Ende sind Sie nicht nur Ihr Geld los, sondern auch ziemlich viele private Daten, die Sie zusammen mit Ausweiskopien und Kopien von Urkunden versendet haben. Diese Daten sind sehr begehrt, weil damit wunderbar Ihre Identität kopiert werden kann. Was das heißt, können Sie sich mit Sicherheit denken.

Antworten Sie also unter keinen Umständen auf solche E-Mails – auch nicht mit einer Ablehnung oder dergleichen. Löschen Sie sie einfach! Warnen Sie bitte auch auf jeden Fall Ihre Bekannten und Verwandten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.