DHL Sendungsbenachrichtigung: „Ihr DHL Paket kommt am …“ – Fake!

Wenn Sie in diesen Tagen eine Sendungsbenachrichtigung für ein DHL Paket bekommen sollten, raten wir Ihnen, nicht direkt auf den Link in der E-Mail zu gehen. Dahinter könnte sich ein Virus verbergen.

– – – Die DHL steckt nicht hinter diesen Virus-E-Mails. Dahinter stecken Betrüger, die an Ihre Daten kommen wollen! – – –

Achtung, Virus hinter Virus hinter Benachrichtigung für DHL-Paket-Benachrichtigung

Achtung, Virus hinter Virus hinter Benachrichtigung für DHL-Paket-Benachrichtigung

Erwarten Sie ein DHL Paket?

Ob Sie derzeit auf ein Paket warten oder nicht, so manch einer von Ihnen wird eine Fake-Mail von DHL bekommen. Angeblich soll bald ein DHL Pakte für Sie eintreffen. Diese Benachrichtigungen gibt es wirklich, was genau die fiese Falle bei dieser E-Mail ist.

Allerdings gibt es hier einen ganz gewaltigen Unterschied zum Original.

Hinter dem Link befindet sich keine Sendungsverfolgung, wie Sie es vielleicht schon von anderen Benachrichtigungen kennen, sondern es wird versucht, eine Datei herunterzuladen. In unserem Fall nennt sie sich: „DHL_Report_4525645979_Mi_April_05_2017.js“.

Die Daten dieser E-Mail:
Betreff: Ihr DHL Paket kommt am Mittwoch, 15:00-19:00 Uhr.
Absender: DHL Transport-Team [mailto:web218p2@webgo24.de]
Leitet auf: https://nolp.dhl.de/nextt-online-publi.. bzw. einen Anhang

So lautet die angebliche DHL-Paket-Sendungsbenachrichtigung:

Hallo lieber Kunde,
der Zustelltermin für Ihr Paket hat sich auf Mittwoch, 15:00-19:00 Uhr geändert.

Klicken Sie dazu einfach auf den folgenden Link, der Sie zum Sendungsinformationssytem leiten wird:
https://nolp.dhl.de/nextt-online-public.do?time=073401&email=[Ihre E-Mail-Adresse] (JavaScript Report)

ALLE INFORMATIONEN AUF EINEN BLICK:

Paket von:
Sendungsnummer: 185597872003

Voraussichtliches Zustelldatum: Mittwoch, 05. April
15:00-19:00 Uhr

Öffnen Sie keine Anhänge

Sofern Sie die Datei nur herunterladen, mag noch gar nicht viel passieren. Der Virus bzw. Trojaner entfaltet erst seine ganze Schadhaftigkeit, wenn Sie die Datei öffnen.

Dann nämlich werden weitere Schadprogramme installiert – und zwar so, dass Sie es nicht sofort mitbekommen. Mit diesen werden Sie von Kopf bis Fuß durchleuchtet und Ihre Daten ausgespäht.

Unsere Sicherheitstipps – So erkennen Sie Trojaner-Mails:

  • Der Link führt nicht auf die Sendungsverfolgung, sondern will eine Datei herunterladen
  • Die URL und die Absenderadresse klingen „irgendwie seltsam“
  • Keine persönliche Anrede
  • Ihr Antiviren-Programm schlägt Alarm (halten Sie es bitte immer auf dem Laufenden)


Wenn Sie hereingefallen sind:

  • Sichern Sie alle Beweise
  • Ändern Sie von einem anderen Gerät all Ihre Passwörter
  • Starten Sie Ihre Antivirussoftware oder wenden Sie sich an einen Experten, der Ihren PC wieder fit macht
  • Wenden Sie sich an die Polizei, das geht auch online
  • Informieren Sie Ihre Geldinstitute

Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar