Nachricht über Lotterie-Gewinn via Facebook? Vorsicht!

Auf Facebook passieren täglich spannende und kuriose Dinge. Meinen Sie, dass Sie auch dort benachrichtigt werden, wenn Sie Lotterie-Gewinn für sich beanspruchen können? Darauf pokern zumindest manche Betrüger und wir wollen Sie davor warnen.

– – – Facebook hat nichts mit diesen Nachrichten zu tun. Dahinter stecken Betrüger! – – –

Lotterie-Gewinn via Facebook? (3dman_eu/pixabay)
Lotterie-Gewinn via Facebook? (3dman_eu/pixabay)

„Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!“

Jeden Tag werden Millionen von Nachrichten auf Facebook ausgetauscht – auch mit vollkommen fremden. Viele machen bei Gewinnspielen mit und manche gewinnen sogar. Soweit ist das also nichts Ungewöhnliches.

Wenn Sie aber eine Nachricht bekommen, in der es heißt, für Sie gäbe es einen Lotterie-Gewinn. Die Profile, mit denen Sie angeschrieben werden, tragen unter anderem den Namen „Mark Zuckerberg“ oder eines anderen Facebook-Mitarbeiters. Dabei handelt es sich um Fake-Profile, um Ihnen eine falsche Sicherheit zu geben.

Mitunter werden Sie sogar zwei Mal kontaktiert. Die Betrüger gehen dabei sehr taktisch vor, um an Ihre persönlichen Daten wie Ihren vollen Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer zu kommen.

Sie haben gewonnen, aber…

Angeblich hätten Sie bei der Facebook-Lottery (von der Sie wahrscheinlich nie etwas gehört haben) 500.000 Euro gewonnen.

Doch bevor Sie Ihren Gewinn bekommen können, sollen Sie erst eine gewisse Summe zahlen – dies ist typisch für einen Vorschussbetrug. Am Ende sitzen Sie mit weniger Geld als zuvor da. Diese Erfahrung musste erst eine 75-jährige alte Dame machen, die um 100.000 Euro betrogen wurde.

Sie sollen ominöse Transportgebühren bezahlen. Wie hoch diese ausfallen, ist ganz unterschiedlich sein. Mal sollen es „nur“ 250 Euro sein, ein anders Mal direkt 1.000 Euro. Die Zahlung muss per Western Union getätigt werden (weil sich das nämlich nahezu gar nicht zurückverfolgen lässt).

Ganz gleich, wie verlockend das Ganze ist, es entspricht niemals der Wahrheit. Gehen Sie auf keinen Fall mit dem Gedanken an die Sache, dass es bei Ihnen ganz anders sein wird.

Sollten Sie eine solche Nachricht bekommen, melden Sie das Profil bitte direkt an Facebook und blockieren Sie es.

Wenn Sie hereingefallen sind:

  • Sichern Sie alle Beweise
  • Wenden Sie sich an die Polizei, das geht auch online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.