WhatsApp und Facebook: WARNUNG DER POLIZEI!!! ist ein Fake!

Warnung der Polizei: Auf WhatsApp und Facebook geht derzeit eine Warnung herum, die vielen von Ihnen Angst und Schrecken bereiten könnte. In der Meldung wird von besonders clever organisierten Dieben gewarnt. Aber ist die Warnung auch echt und nicht nur reine Panikmache?

WARNUNG DER POLIZEI: Fake!
WARNUNG DER POLIZEI: Fake!

Warnung der Polizei: Auto weg, Brieftasche weg, Geld weg, alles weg

Zugegeben, Kriminelle lauern überall und werden immer kreativer, was ihre Vorgehensweise betrifft. Daher wirkt die aktuelle Warnung, die durch die sozialen Netzwerke kursiert, auch so glaubwürdig.

Fiese Autodiebe, die Sie verwirren, Ihr Auto klauen, sobald Sie aussteigen und sich anschließend auch an den Rest Ihres Hab und Gutes vergreifen, klingen nicht unbedingt nach Science Fiction.

Kein Wunder also, dass die Message sich so schnell verbreitet – immerhin will niemand reinfallen und am Ende beklaut und ausgeraubt irgendwo stehen.

So lautet die WhatsApp-Mail:

WARNUNG DER POLIZEI!!!
Erster Fall in Höchberg am Lidl
Seien Sie vorsichtig und wachsam, es kommt sicherlich auch bald zu uns.
Nach Frankreich erreicht diese Methode nun Deutschland und Österreich.
Achten Sie auf Zettel auf der Heckscheibe Ihres Autos. Dies ist die neue Methode für Kfz-Diebstahl (dies ist kein Witz!).
Sie gehen auf dem Parkplatz zu ihrem Auto, öffnen und steigen ein. Sie starten den Motor und legen den Rückwärtsgang ein.
Wenn Sie beim Rückwärtsfahren durch Ihre Heckscheibe schauen, bemerken Sie ein Stück Papier in der Mitte der Heckscheibe.
Sie halten an, steigen aus dem Auto um das Papier zu entfernen, da dies Ihre Sicht behindert und sie auch neugierig sind, was da drauf steht.
Sobald Sie die Rückseite des Autos erreichen, taucht der Autodieb wie aus dem Nichts auf. Er springt in Ihr Auto und fährt los. Sie stehen da und er fährt mit hoher Geschwindigkeit davon.
Und wissen Sie was? Ich wette, Ihre Brieftasche oder Geldbörse sind noch im Auto.
So, jetzt hat der Autodieb Ihr Auto, Ihre Adresse, Ihr Geld, Ihre Schlüssel. Ihr Haus und Ihre Identität sind ihm ausgeliefert!
Per Handy ruft er seine Komplizen an, die sofort beginnen Ihr Haus / Ihre Wohnung auszuräumen, während Sie bei der Polizei nur den Autodiebstahl melden.
Sie sind bestens organisiert, und viele Autofahrer gehen auf diese Weise in die Falle.
Wenn Sie einen Zettel auf der Rückseite Ihres Autos bemerken, sperren Sie Ihre Autotüren zu, starten Sie und fahren Sie weg. Den Zettel entfernen Sie später.
Übermitteln Sie diese E-Mail an Ihre Familie und Freunde. Ein Portemonnaie enthält viele wichtige Ausweis-Dokumente.
Sie wollen sicherlich nicht, dass sie in die falschen Hände gelangen.
Bitte senden Sie diese Nachricht an alle Ihre Freunde!!!!!
TEILEN!!! TEILEN!!!
TEILEN!!!!
TEILEN!!!!!!

Langlebiger Hoax

Bei dieser (und ähnlich formulierten Mails) handelt es sich um einen Hoax, also eine Falschmeldung oder auch Fake-News.

In dieser und ähnlichen Formen kursiert die „Warnung der Polizei“ schon seit ca. 2008 durch das Internet – wahrer wird sie dennoch nicht.

Wenn Sie diese Nachricht bekommen, ist es am besten, wenn Sie sie ignorieren und auf keinen Fall weiterleiten. Am besten klären Sie den Versender über den Wahrheitsgehalt auf, damit so etwas nicht noch einmal passiert.

Es ist gut, dass wir uns so schnell über gefährliche Dinge informieren können, doch nicht immer ist es angebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.