Wenn der Staatsanwalt anruft: Achtung, Telefon-Betrug!

Telefon-Betrug ist eine ganz alte, aber dennoch immer noch gut funktionierende, Masche. Auch in Zeiten von Internet, E-Mails und Smartphone boomt dieser Bereich wie eh und je. So zum Beispiel derzeit mit Anrufen von einem angeblichen Staatsanwalt.

Telefon-Betrug (TeroVesalainen/pixabay)
Telefon-Betrug (TeroVesalainen/pixabay)

Unbeglichene Rechnungen, Aktenzeichen, Kontopfändung

Haben Sie in der letzten Zeit an einem Gewinnspiel teilgenommen? Wenn nicht, dann sollte Ihnen der Anruf, von dem wir Ihnen hier berichten, spanisch vorkommen. Wer das schon getan hat, der läuft allerdings Gefahr, in die Falle zu tappen. Umso wichtiger ist es, dass Sie weiterlesen.

Im Raum Celle kam es zu Anrufen von einem angeblichen Staatsanwalt, der von offenen Forderung durch die Teilnahme an einem Gewinnspiel sprach. Nun, weil die Rechnung, die es gar nicht gibt, nicht beglichen wurde, soll eine Kontopfändung durchgeführt werden, sofern man sich nicht kooperativ zeigt. Dazu solle die Staatsanwaltschaft in Berlin angerufen werden. Es muss aber auch nicht der Staatsanwalt persönlich bei Ihnen anrufen, es kann durchaus auch die Sekretärin sein, die Sie anruft – in beiden Fällen können Sie aber darauf pfeifen, ganz gleich, was Ihnen am Telefon erzählt wird.

Das kommt Ihnen bekannt vor?

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihnen das irgendwie bekannt vorkommt, haben Sie nicht ganz Unrecht.

Eine ähnliche Masche führt auch die Novanet Telecommunication Ltd. durch, über die wir erst kürzlich berichtet haben. Diese Betrugsfirma ruft ebenfalls an und faselt etwas von einem abgeschlossenen 12-Monats-Vertrag bei der Europäischen Premium Gemeinschaft (EPG) für Gewinnspielteilnahmen. In dem Fall geht es aber darum, Sie um rund 70 Euro zu erleichtern, damit Sie früher aus dem Vertrag können – welchen Sie ja niemals abgeschlossen haben.

Wahrscheinlich haben die Betrüger, die sich als Staatsanwalt ausgeben, ein bisschen bei der Novanet Telecommunication Ltd. abgekupfert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.