WhatsApp-Fake: Live-Funktion gegen Profilbilder?

Mal wieder macht ein WhatsApp-Fake die Runde. Im Zuge der letzten Änderung sind einige Nutzer ziemlich nervös geworden, was die Funktionen ihres geliebten Messengers betrifft. Das führt dazu, dass neue Falschmeldungen geteilt werden, die für noch mehr Unruhe sorgen.

WhatsApp-Fake

WhatsApp-Fake

Kommt jetzt der nächste Hammer?

Nachdem mit dem WhatsApp-Update auf den Snapchat-Zug aufgesprungen wurde und anstatt des heißgeliebten Status nun 24-Stunden-Bilder und Videos eingeführt wurden, fürchten die User um andere nette Funktionen. Scheinbar könnte es nun den Profilbildern an den Kragen gehen, wenn man dem aktuellen Warnbild glauben möchte, welches derzeit durch die sozialen Netzwerke geistert.

Es heißt, dass am 01. März 2017 eine neue Funktion eingeführt wird – allerdings auf Kosten der Profilbilder. Das passt den Nutzern natürlich überhaupt nicht, denn die meisten finden die aktuelle Neuerung schon ziemlich blöd.

So lautet der WhatsApp-Fake:

Achtung! Am 01.03 wird WhatsApp die Live-Funktion erhalten! Dafür werden alle Profilbilder für immer verschwinden! Teilt das an alle Leute deiner Kontaktliste, um Profilbilder beizubehalten! Nur so sieht WhatsApp was wir wirklich wollen! Schicke das an all`deine Kontaktliste um die Profilbilder zu behalten!

Was ist dran?

In einer Sache hat dieses Warnbild recht: Die sogenannte Live-Funktion wird es bald tatsächlich geben. Dabei handelt es sich um eine Funktion, mit der Sie Ihren Freunden in Echtzeit zeigen können, wo Sie sich gerade aufhalten. Das mag nicht unbedingt jeder nutzen wollen, aber das ist eine andere Geschichte.

In der anderen Sache hat das Image aber nicht recht. Die Profilbilder bleiben erhalten. Zumindest erst einmal, denn man weiß ja nie, was sich die Betreiber als nächstes einfallen lassen.

Teilen hat keinen Sinn

Insofern brauchen Sie das Bild, wenn Sie es irgendwo entdecken, auch nicht teilen. Das macht übrigens generell keinen Sinn, denn WhatsApp interessiert nicht, welche Warn- und Protestnachrichten und Bilder Sie sich hin und her schicken. Das ist derselbe Quatsch wie mit den Nachrichten, die Sie an 10 Kontakte senden sollen, damit Sie Smilies bekommen oder so etwas Ähnliches.


Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar