Google, Microsoft und Facebook – Neues System gegen Phishing

Ein Ende des Phishings ist in Sicht (Bild: aboutpixel.de / Peter Kirchhoff)

Phishing Probleme bei PayPal

Seit der Regulierung für Onlinebanking im Jahre 2007, die auch die Einmal-Authentifizierung durch die Nutzung von iTans beinhalten, sind die Phishing Vorfälle in diesem Bereich stark zurückgegangen, meldete die Welt Online.

Bezahldienste, die nicht an ein Finanzinstitut gebunden sind, sind jedoch nach wie vor anfällig für die kriminellen Machenschaften von Onlinebetrügern.

So fiel auch der Onlinedienst PayPal im vergangenen Jahr dem Phishing zum Opfer. Im Zeitraum von Anfang Dezember 2011 bis Mitte Januar 2012 wurden zahlreiche authentische gefälschte E-Mails an PayPal Kunden verschickt.

Google, Microsoft und Facebook setzten auf DMARC

Heutige Onlinebetrüger gehen äußerst professionell vor. Vorbei sind die Zeiten in denen fragwürdige E-Mail Adressen und lange Links Phishing als solches schnell enttarnten. Moderne Fälschungen haben nicht nur vertrauenerweckende Absender, sondern imitieren auch das Firmendesign in perfekter Weise.

Der ahnungslose Kunde hat kaum eine Chance eine gefälschte E-Mail als solche zu entlarven. Aus diesem Grund haben sich 12 US-Firmen, darunter auch Google, Microsoft und Facebook, zusammengeschlossen und eine Allianz gegen das Phishing gegründet.

Durch DMARC, Domain-based Message Authentication, Reporting and Conformance, sollen Bezahldienste wie PayPal geschützt werden. Dabei sollen gefälschte E-Mails nicht nur gefiltert, sondern auch automatisch gelöscht werden. Die Authentifizierung soll dabei zwischen Absender und E-Mail Anbieter durch ein digitales Wasserzeichen stattfinden.

 

Ein Gedanke zu „Google, Microsoft und Facebook – Neues System gegen Phishing

  • 15. Mai 2012 um 08:36
    Permalink

    Hab heute 2 Mails bekommen ,

    Sehr geehrte/r Andreas,

    vielen Dank für Ihre Bestellung bei Hichrono, nachfolgend finden Sie Ihre
    Bestellbestätigung.

    Deine Bestellnummer 02408622080
    Artikel: IBM 2759804535 683,90 Euro
    Rechnungsname: Andreas
    Zahlungsmethode: Auf Rechnung

    Versandadresse und detaillierte Zahlungsdetails finden Sie im Anhang.

    Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 2 Tage entzogen.
    Artikelauflistung und Widerruf Hinweise finden Sie im zugefügtem Zip Ordner.

    Ihr Support

    Bubels GmbH
    Dannerallee 90
    17368 Hannover

    Telefon: (+49) 927 1747963
    (Mo-Fr 8.00 bis 18.00 Uhr, Sa 10.00 bis 18.00 Uhr)
    Gesellschaftssitz ist München
    Umsatzsteuer-ID: DE662329322
    Geschäftsfuehrer: Frieda Vermut

    Wenn ihr euch die Postleitzahl mal anseht….17368….völliger blödsinn….Hannover hat die PLZ 3015…

    2 mail….

    Hallo Andreas,

    Sie haben sich für unseren Email Update registriert und wir freuen uns Sie als
    unseren neuen Member zu begrüßen.
    Sie dürfen jetzt bis zu 600 Kurz-Mitteilungen pro Woche umsonst versenden und
    Ihr Speicher-Volumen erweitert sich um 12 GB.
    317,69 Euro für Registraion werden Ihnen jede 12 Monate im Voraus von Ihrem
    Paypal-Konto entzogen.
    Andreas entziehen Sie die Zahlungsaufforderungen bitte dem Anhang, dort finden
    Sie auch die Mitteilung für Ihre 2 Wochen Abmelde-Frist.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Support

    keine Adresse ….kein gar nix….

    haltet die Augen offen und löscht den scheiss sofort

    l.g.

    Andy

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.