Fake: Deutsche Bankengemeinschaft Sicherheitsaufforderung

Haben Sie auch eine „Deutsche Bankengemeinschaft Sicherheitsaufforderung“ per E-Mail erhalten? Dann trauen Sie diesem Schreiben nicht, denn die Deutsche Bankengemeinschaft hat es sich nicht zur Aufgabe gemacht, Ihnen solche Mails zu schicken. Spielen Sie den Betrügern hinter dieser Fake-Mail nicht Ihre Daten in die Hände!

Deutsche Bankengemeinschaft Sicherheitsaufforderung
Deutsche Bankengemeinschaft Sicherheitsaufforderung

Nicht das erste Mal

Schon im Dezember 2016 geisterte diese Fake-Mail, von der wir Ihnen heute noch einmal berichten möchten, durch die Postfächer – nun ist eine neue Welle unterwegs, wie es scheint. Die gelogene Story ist wieder dieselbe, wird deswegen aber nicht glaubwürdiger. Dennoch wollen wir erneut vor dieser Phishing-Mail warnen, denn immer noch fallen zu viele auf sie herein.

Doch gerade, wenn es um das Online-Banking geht, wie diese Phishing-Mail glauben machen will, verfällt man schnell in Panik, weil man Angst vor Konsequenzen hat. Der einzige Missbrauch von Daten droht Ihnen allerdings, wenn Sie auf diese E-Mail reinfallen, den Link anklicken und Ihre Daten in die Formulare eintragen. Dann sind die in der Hand von Betrügern, die damit z. B. Ihr Konto leer räumen oder einen Fake-Shop eröffnen!

Die Daten dieser Mail:
Betreff: Deutsche Bankengemeinschaft Sicherheitscenter
Absender: noreply-0012300713@secure-checkup-010.info

So lautet die Deutsche Bankengemeinschaft Sicherheitsaufforderung Mail:

Sicherheitsaufforderung 2016
Schnittstelle zur Sicherheitsüberprüfung)

Sehr geehrter Kunde,

auf Grund gravierender Sicherheitslücken in einigen Online-Banking Sicherheitsverfahren, ist die Deutsche Bankengemeinschaft dazu verpflichtet unmittelbar zu handeln.

Eine große Anzahl an Bankkunden sind von diesen massiven Sicherheitslücken betroffen. Nachdem wie Sie telefonisch leider nicht erreichen konnten, bieten wir Ihnen über diesen Weh an Ihren Sicherheitsstatus zu überprüfen.

Für die Überprüfung haben Sie 2 Möglichkeiten:

1. Möglichkeit

Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrer Hausbank und nehmen Sie dazu bitte Folgendes mit:

– Ihre Kontodaten / EC-Karte und Ihren gültigen Personalausweis
– Ihre aktuelle Mobilfunknummer
– 27€ Aufwandsgebühr (manuelle Überprüfung)

2. Möglichkeit

Überprüfen Sie jetzt gleich online und kostenfrei, ob Sie von einer Sicherheitslücke betroffen sind, indem Sie dazu bitte auf den folgenden Link klicken (Sicherheit überprüfen).

Falscher Login wiegt Sie in Sicherheit

Wenn Sie doch auf den Link klicken, dann werden Sie zu einer Seite weitergeleitet, die aussieht, als würden Sie sich dort der „Deutsche-Bankengemeinschaft-Login“ befinden. Er sieht aber nur ziemlich gut nachgemacht aus und unterscheidet sich vielleicht gar nicht so sehr von dem Original. Lassen Sie sich dennoch nicht täuschen, denn alles in der Mail schreit nach einem Fake und einem Phishing-Versuch.

Warnen Sie bitte auch Ihre Freude, Familienmitglieder und Bekannten vor dieser E-Mail. Dazu können Sie einfach unseren Link nutzen und ihn verschicken. Noch einfacher geht es, wenn Sie einen Facebook-Account haben und unseren Artikel auf FB mit Ihrer Freundesliste teilen.

Unsere Sicherheitstipps: So erkennen Sie Phishing-Mails:

  • Sie nutzen kein Online-Banking? Dann ist die Sache klar!
  • Fehlerhafte Rechtschreibung und Grammatik
  • Die URL und die Absenderadresse klingen „irgendwie seltsam“
  • Keine persönliche Anrede
  • Keine https-Verbindung
  • Sie sollen Ihre Daten über einen Link bestätigen/aktualisieren
  • Kein Hinweis auf der Webseite oder in Ihrem Account
  • Ihr Antiviren-Programm schlägt Alarm (halten Sie es bitte immer auf dem Laufenden)
  • Der Text ist als Bild hinterlegt, damit Antiviren-Programme es schwerer haben


Wenn Sie hereingefallen sind:

  • Ändern Sie von einem anderen Gerät all Ihre Passwörter
  • Sichern Sie alle Beweise
  • Starten Sie Ihre Antivirussoftware
  • Wenden Sie sich an die Polizei, das geht auch online
  • Informieren Sie Ihre Geldinstitute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.