Miranda-Spam: „Kennen Sie die vier Reichtumsstufen?“

Manche von Ihnen werden ihn schon kennen, den Miranda-Spam. Wer ihn noch nicht kennt, sollte diesen weiterlesen. Wir möchten Sie davor bewahren, an die großen Wunder zu glauben, die die Absender dieser Spam-Mails versprechen.

Miranda-Spam
Miranda-Spam

Der Traum vom Erfolg: Miranda-Spam:

Fragen Sie sich eigentlich manchmal, wieso Sie arbeiten gehen müssen? Wieso kann Ihnen ausgerechnet mal Ihr Lottoschein gewinnen? Warum sind nicht Sie die Person, die einen Umschlag voller Geld auf einer Parkbank findet? Wieso sind nicht Sie auserwählt, reich zu heiraten? Es gibt so viele Möglichkeiten, scheinbar einfach reich und erfolgreich zu werden, nur irgendwie nimmt man immer die falsche Abzweigung.

Wie gut, dass sich, kurz nach Weihnachten, Miranda meldet und Ihnen erzählen möchte, dass Sie doch gar nicht viel tun müssen, um sich diesen Wunsch zu erfüllen. Wenn Sie dem Aufruf in der Spam-Mail folgen, dann wird sich schon in wenigen Stunden alles verändern und Sie erlangen die vier Reichtumsstufen.

Das Problem ist nur in dieser Spam-Mail, dass man erst einmal irre viel lesen muss und am Ende immer noch nicht so wirklich weiß, womit man denn nun reich wird. Auf der Seite wird ganz geschickt mit Emotionen gespielt, hier und da werden der Vorname und irre viele Link eingebaut.

So lautet die Miranda-Spam-Mail dieses Mal:

(Ihr Vorname),

haben Sie noch niemals etwas von den vier Reichtumsstufen gehört?Es handelt sich um verschiedene Ebenen des persönlichen und wirtschaftlichen Wohlergehens, die, sobald Sie sie erreicht haben, Glück, Annehmlichkeiten und Sicherheit bringen.

Leider kann ich Ihnen per E-Mail nicht mehr darüber sagen, aber ich habe beschlossen, Ihnen jetzt schon einen kleinen Teil dieses Geheimnisses zu verraten: Es gibt nur ganz wenige Menschen, die die vier Reichtumsstufen erreichen können… und Sie sind einer von ihnen.

Und auch wenn Sie es nicht wissen, so verfügen Sie doch über eine ganz seltene Eigenschaft, die Sie zu einem ganz besonderen Menschen macht. Worum es sich handelt? Das erfahren Sie hier. Für den Moment kann ich Ihnen nur verraten, dass Sie dank dieser außergewöhnlichen Geschenke ganz leicht alle Ebenen des Reichtums erlangen werden, die Sie erlangen möchten.

Ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass Sie sich diese unglaubliche Gelegenheit nicht entgehen lassen.

Ihre Freundin

Hellseherin und Medium

Warum antworten Sie nicht auf meine Schreiben, (Ihr Vorname)? So langsam mache ich mir ernsthaft Sorgen…

P.S.: Wie auch immer Ihre Entscheidung aussehen mag, ich erinnere Sie daran, dass Ihr Geschenk in jedem Fall auf Sie wartet.

Schreiben Sie mir bitte und lassen Sie mich wissen, wie es Ihnen geht.

„Ich möchte mein wahres Ich kennen lernen und zu einem Lichtwesen werden“

Nach dem dritten Klick auf einen der Links scheint es nun endlich konkret zu werden. Wieder mal viel Palaver, aber immerhin sieht es so aus, als könne es nun losgehen.

Ganz am Ende der Seite erfahren Sie, dass Sie die vier Reichtumsstufen erklimmen können, ein Lichtgeheimnis mit einem Ritual und persönliche Ratschläge erhalten, wenn Sie 17 Euro mit Ihrer Kreditkarte bezahlen.

Freundlicherweise ist Ihr Vor- und Nachname schon ausgefüllt, Sie müssen nur noch Ihre Telefonnummer eintragen.

Grundsätzlich muss man ein wenig suchen, um Infos darüber zu bekommen, was es mit „mirandamedium.com“ auf sich hat. In unserem Fall waren die AGB nicht aufrufbar.

Ein bisschen versteckt findet man folgenden Hinweis:

Der Kunde oder Besucher ist darüber informiert, dass der Besitzer der Domain die von ihm in der Homepage der Website eingegebenen Daten speichert und gibt folglich mit seiner Registrierung bei www.mirandamedium.com seine Zustimmung,
von diesem weitere Angebote zu erhalten. Der Besucher kann diese Übereinkunft jedoch jederzeit und wann immer er es wünscht wieder rückgängig machen. Dazu genügt ein einfacher Mausklick auf den Link, den er mit jeder E-Mail erhält.

Das bedeutet, dass Sie wahrscheinlich noch mehr Spam von anderen Firmen erhalten werden – und dafür haben Sie auch noch 17 Euro bezahlt! Lassen Sie besser die Finger von Miranda, auch wenn Sie grundsätzlich an Hellseherei glauben.

2 Gedanken zu „Miranda-Spam: „Kennen Sie die vier Reichtumsstufen?“

  • 19. August 2019 um 11:09
    Permalink

    Ich weiss nicht wie soll ich die E-Mail von Miranda hellsehen und Medium blockieren ich habe alles versucht im mein iPhone aber trotzdem kommt heute morgen war wieder im Spam von Miranda Nachricht sie versucht einmal normale Postfach schicken dann wieder Spam wie kann man diese unerwünschte E-Mail blockieren ?

    Antwort
  • 4. September 2019 um 17:17
    Permalink

    Das ist doch nur abzocke,erst 33,00 Euro und dann 44,00 Euro. Nur Betrug.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.