Die Angst vor Rauchmelder-Kontrolleuren

Auf Facebook und WhatsApp geht derzeit eine Meldung rum, die einige Menschen in Angst und Schrecken versetzt. Es geht darin um angebliche Rauchmelder-Kontrolleure, die aber gar keine sind. Vielmehr soll sich hinter ihnen einen kriminelle Bande verstecken. Ob das wahr ist?

Gibt es die Rauchmelder-Kontrolleure wirklich? (eme9221/pixabay.com)

Gibt es die Rauchmelder-Kontrolleure wirklich? (eme9221/pixabay.com)

Das ist nur die halbe Wahrheit

Der Kettenbrief, der sich derzeit auf den sozialen Netzwerken verbreitet, ist nicht gerade neu. Auch auf unserer Facebook-Seite berichtete ein Nutzer unter unserem „Wenn falsche Polizisten anrufen„, dass falsche Rauchmelder-Kontrolleure die Runde machen.

Doch das ist nicht die ganze Wahrheit. Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass es diese Betrüger wirklich gab – allerdings 2016. Und vor allem waren es nur wenige Fälle, in denen mit dieser Masche versucht wurde, Zugang zu den Wohnungen und Häusern zu bekommen.

So lautet der Rauchmelder-Hoax:

Wir bekamen gerade Meldung intern von der Feuerwehr …es sind Leute unterwegs , die sich von Haus zu Haus durcharbeiten und kontrollieren wollen , ob die jetzt seit Januar gesetzlich vorgeschriebenen Rauchmelder vorhanden sind…nicht rein lassen und Polizei rufen…eine organisierte Verbrecher Bande !!!!!!“ Weiterposten!!

Aktuell scheint keine Gefahr zu drohen

Ganz aktuell gibt es keinerlei Hinweise oder polizeiliche Meldungen, dass wieder solche Kriminellen unterwegs sind. Zwar scheint es so, als sei die Warnmeldung ziemlich brisant, aber das ist sie nicht. Irgendjemand hat sie wahrscheinlich irgendwo entdeckt, war geschockt und wollte anderen etwas Gutes tun.

An sich nicht verkehrt, denn nur, wer auf der Hut ist, kann entsprechend reagieren. Dennoch sollten Sie dieses Posting nicht teilen und damit unnötig Panik verbreiten.


Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar