Microsoft-Fake: Support anrufen, sonst Festplattenlöschung!?

Die Microsoft-Fakes nehmen einfach kein Ende. Trotz einer großen Festnahme vor ein paar Wochen scheint es noch viel mehr Betrüger zu geben, die sich weiterhin an die Arbeit machen, Ihr System zu verseuchen und Ihnen zu schaden.

Vorsicht vor "Microsoft-Anrufern"
Vorsicht vor „Microsoft-Anrufern“

Der gefürchtete Blue-Screen

Sie erhalten plötzlich einen Blue-Screen – ein Horrorszenario, vor dem sich jeder Microsoft-User fürchtet. Noch schlimmer, wenn dann zu lesen ist, dann das System infiziert wurde und nun etwas passieren muss. Um noch mehr Druck auf Sie aufzubauen, ist in der englischsprachigen „Warnung“ erwähnt, dass wenn Sie nicht sofort den Support kontaktieren, Ihre Festplatte gelöscht wird.

Bei dieser Masche handelt es sich um einen Browser-Bug. Damit bleibt er hängen und die folgende Mitteilung erscheint bei Ihnen auf dem Monitor.

So lautet die Fake-Warnung:

Microsoft.Inc Warning! System has been infected

Microsoft Identification-malware infected website visited. Malicious data transferred to system from unauthorized access. System Registry files may be changed and can be used for unethical activities.

System has been infected by Virus Trojan.worm!055BCCAC9FEC – Personal information (Bank Details, Credit Cards and Account Password) may be stolen. System IP address 112.15.16.175 is unmasked and can be accessed for virus spreading. Microsoft has reported to the connected ISP to implement new firewall. Users should call immediately to Technical Support 1-844-507-3556 for free system scan.

Was Sie tun können

Auf keinen Fall sollten Sie die Telefonnummer anrufen! Versuchen Sie erst einmal, ob Sie diesen Browserprozess mit dem Task-Manager stoppen können. Bei manchen soll das möglich sein. Wenn alles nichts hilft, können Sie Ihren PC herunterfahren – zur Not mit einem Kaltstart. Damit sollte das „Problem“ auch schon gelöst sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.