Keine Sorge: Clown-Säuberungs-Video ist ein Fake!

Seit einiger Zeit tauchen an allen Ecken Deutschlands die sogenannten „Horror-Clowns“ auf, die Bürger in Angst und Schrecken versetzten. Dass dazu noch eine Nachricht in Umlauf gebracht wird, dass eine „Clown-Säuberung“ ansteht, macht die Sache nicht besser.

Horror-Clowns: wahnwitziger Trend

Horror-Clowns: wahnwitziger Trend

Bisher leben wir alle noch

Wir hatten kürzlich schon darüber berichtet, dass die „Horror-Clowns“, die derzeit quasi überall ihr Unwesen treiben, eine sogenannte „Säuberung“ planen würden. Da die Schreckgespenster sowieso schon Panik auslösen, kam diese Meldung noch unnützerweise hinzu und hat für noch mehr Angst gesorgt. Bisher, die Säuberung war für den 25. Oktober geplant, ist nichts passiert. Zwar häufen sich die Gruselaktionen, aber noch sind keine Massen von Clowns durch die Straßen gezogen und haben wie im Film „The Purge“ (Kurzfassung: Alle dürfen eine Nacht tun und lassen, was sie wollen, es wird keinerlei Strafen geben – alles versinkt im Chaos) gemordet.

Zeitpunkt nur verschoben?

Nun geht im Netz ein Video herum, in dem davon gesprochen wird, dass es am 31. Oktober, nämlich an Halloween soweit sein soll. Zwar soll es sich dabei um einen Fake handeln (und das tut es ganz sicher), dennoch werden sich sicherlich einige kranke Gestalten dazu animiert fühlen, noch krassere Aktionen als schon in den letzten Tagen zu bringen – so mancher Gruselclown hat dafür aber auch auf die Mütze bekommen…

Leider kann man derzeit nicht sagen, welche Sichtungen real sind und welche gefaked. Es ist daher nicht empfehlenswert, sich gegenseitig in Panik zu versetzen. Dennoch raten wir Ihnen, Ihre Kinder nicht alleine an Halloween vor die Tür zu schicken – man weiß ja nie, wann so einer aus dem nächsten Busch hervorspringt.

So reagieren Sie richtig

Sollte Ihnen einer dieser Schreckgespenster über den Weg laufen, sollten Sie folgendes tun:


Schreibe einen Kommentar