Steht eine Clown-Säuberung an?

Derzeit dominiert ein Thema die Presse: Horror-Clowns machen die Städte unsicher und verbreiten Angst und Schrecken. Was als (eigentlich) harmloser Streich begann, hat ungeahnte Ausmaße angenommen.

Horror-Clowns: Wahnwitziger Trend
Horror-Clowns: Wahnwitziger Trend

Säuberung durch Horror-Clowns?

Auf den sozialen Netzwerken geht derzeit eine Warnung herum, bei der es sich darum dreht, dass die derzeit überall aktiven „Horror“-Clowns mehr planen, als Menschen zu erschrecken und in Panik zu versetzen. Teilweise mit Waffen ausgestattet kann einem schon der Gedanke kommen, dass da noch etwas Größeres auf uns zukommt – vor allem, weil manche Opfer schon davon berichteten, dass die Clowns so etwas zu ihnen gesagt hätten.

Dieser ganze, ziemlich unlustige, Trend versetzt viele Menschen in Angst. Die Meldung hat sich (scheinbar) bisher noch nicht bewahrheitet, aber es könnte theoretisch auch an einem anderen Tag so weit sein. Dieses Gerücht macht immer wieder die Runde und bisher ist fraglich, wie viel an ihm ist.

Wir möchten auch keine Panik verbreiten, nur zur Vorsicht raten. Gerade jetzt, wenn die Kinder an Halloween zum „Trick or Treat“ unterwegs sind, sollten Sie besser mitgehen!

So lautet die angebliche Warnung:

EILMELDUNG

Laut Bundespolizei planen die Clowns am 25. Oktober eine Massen Säuberung! Bis zu 50.000 Personen mit Clwon-Masken werden in dieser Nacht unterwegs sein!

+++Bitte im Haus bleiben+++

+++BITTE TEILEN+++

Was steckt hinter den Horror-Clowns?

Aus den USA ist ein Trend nach Deutschland geschwappt, der ganz und gar nicht mehr lustig ist. Es gibt die Variante, dass dieser mit Stephen Kings Horrorklassiker „Es“ zu tun hat und dort seinen Ursprung fand.

Auch soll es damit zu tun haben, dass es einst Menschen gab, die versuchten, Kinder mit Süßigkeiten in den Wald zu locken – die Täter hatten Clownskostüme an und die Welt reagierte mit Warnungen. Mittlerweile gibt es den Hashtag #ClownSighting und #Clownsspotting, um von solchen und ähnlichen Sichtungen zu berichten.

Aus Angst hat der eine oder andere Horror-Clown hierzulande auch schon eine ordentliche Abreibung bekommen. Zudem haben viele Geschäfte aufgehört, gruselige Clowns-Kostüme zu verkaufen, um dieses Phänomen wenigstens ein bisschen unter Kontrolle zu bekommen.

So reagieren Sie richtig

Sollte Ihnen einer dieser Schreckgespenster über den Weg laufen, sollten Sie folgendes tun:

  • Alarmieren Sie die Polizei
  • Fangen Sie keinen Streit und keine Diskussion an
  • Versuchen Sie Hilfe zu bekommen, rufen Sie laut
  • Starten Sie keine Eigenmaßnahmen
  • Leider wissen Sie nie, wer genau in dem Kostüm steckt und ob es sich nur um einen schlechten Scherz handelt oder um einen physisch-gestörten Gesellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.