Immer up to date: Adobe Reader, Acrobat und Flash-Player

Fast alle PC- und Internetnutzer haben die folgenden drei Programme installiert: Adobe Reader, Acrobat und den Flash-Player. Doch sind diese auch auf dem neuesten Stand?

Adobe Reader, Acrobat und Flash-Player
Adobe Reader, Acrobat und Flash-Player

Das Problem mit der Sicherheit

Dass die Adobe-Anwendungen immer wieder gewisse Sicherheitslücken aufweisen, die sehr gerne von Betrügern ausgenutzt werden, ist nichts Neues. Leider kommt man im Netz nicht immer aus, was natürlich die Dringlichkeit der Installation steigert, auch wenn viele Nutzer das Problem mit der Sicherheit offen ansprechen und nach Hilfe verlangen.

Was Sie tun können

Wenn Sie sich nun also, und das wollen Sie ganz sicher, sich vor Angriffen schützen wollen, dann sollten Sie darauf achten, dass Sie stets alle wichtigen Updates gemacht haben.

Sie können entscheiden, ob sich der Adobe Reader, Acrobat und Flash-Player automatisch aktualisieren, oder ob Sie das manuell machen möchten. Sie bekommen in jedem Fall eine Nachricht, wenn wieder ein neues Update auf dem Markt ist.

Schon bei der Installation können Sie entscheiden, wie Sie dies handhaben möchten. Was Ihnen dabei am liebsten ist, können Sie ganz alleine entscheiden und abhängig von Ihrer eigenen Disziplin machen.

Gibt es Alternativen?

Wem das alles zu unsicher ist und wer gerne eine Alternative nutzen würde, der kann beispielsweise den Adobe Reader durch einen anderen PDF-Viewer ersetzen -ebenso wie es für die anderen Ersatzprogramme im Internet gibt. Doch eine 1oo-%-Sicherheit gibt es nie. Deswegen sollten Sie auch nicht auf ein Antivirenprogramm verzichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.