Nehmen Sie Ihre Browser-Warnmeldungen ernst?

Ihr Browser ist nicht nur Ihr Zugang zum Internet, sondern auch dazu da, um Sie zu schützen – zumindest, wenn Sie seine Warnungen ernst nehmen.

wlan

Gleichgültigkeit kann fatal sein

Wenn Sie unterwegs sind und sich in ein offenes oder anderes fremdes WLAN einloggen, kann es passieren, dass Ihr Browser Sie vor einer unsicheren Verbindung warnt. Die meisten klicken die Warnung weg und machen sich keine Gedanken, was allerdings ein Fehler ist. Ernst nehmen sollten Sie diese Meldung, denn immerhin ploppt sie nicht umsonst auf.

Es geht dabei um eine unsichere https-Verbindung, die ein Sicherheitsrisiko darstellen. Mit der Warnung soll Ihnen ins Gedächtnis gerufen werden, dass es sein kann, dass sich ein Angreifer einklinkt und die Verschlüsselung stören will.

Schützen Sie sich

Anstatt also die Warnung zu ignorieren, sollten Sie das WLAN erst einmal deaktivieren. Sofern vorhanden, empfehlen wir Ihnen, sich ein anderes Netz zu suchen, welches Sie nutzen können.

Zudem ist es wichtig, dass Sie auch Ihr Gerät schützen, in dem Sie untersagen, dass eine automatische Verbindung zu einem der zahlreichen WLAN-Hotspots hergestellt wird. Egal, ob Sie dort schon einmal eingeloggt waren oder nicht, eine erneute Verbindung sollte nur stattfinden, wenn Sie sie aktiv herstellen. So haben Sie die volle Kontrolle über das, was gerade passiert. Andernfalls kann es sein, dass Kriminelle Zugang zu Ihrem Gerät bekommen, weil sie sich in das Netzwerk eingeschleust haben, was Ihr Gerät aber nicht bemerkt, weil es die Verbindung schon kennt und sich damit vernetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.