Facebook App zum Valentinstag – Vorsicht vor Trojaner

Lieber romantische Zweisamkeit als Trojaner App (Corinna Gissemann - Fotolia)

Trojaner App bei Facebook

Die Schadsoftware sieht aus wie eine normale App, meldete jüngst Computerbild.de. Ein Freund lädt den User auf dessen Pinnwand angeblich dazu ein, besondere Fotos zum Valentinstag auf seinem Profil zu installieren.

Wird der beigefügte Link angeklickt, beginnt die Schadsoftware zu arbeiten. Der Link wird automatisch auf die Seite der Freunde gepostet und der User verlässt den Facebook-Inhalt und landet auf einer Seite, die zwar wie Facebook aussieht in Wahrheit aber eine externe Webseite ist.

Software setzt sich fest

Der Trojaner setzt sich im System fest, sobald das Profilbild installiert wird. Ohne es zu wissen, lädt der User automatisch die Datei “FacebookChrome.crx” runter. Dahinter versteckt sich die Malware TrOJ_FOOKBASE.A, die ein Script ausführt, das unerwünschte Werbung darstellt, meldete TrendMicro.

Außerdem wird eine Erweiterung im Browser erstellt. Diese Erweiterung trägt den Titel Facebook Improvement/Facebook.com”. Dieses Add-On überwacht alle Aktivitäten im Netz und leitet auf eine Umfrageseite um, auf der Sie die Mobilnummer des Users angegeben werden soll.

Firefox und Google Chrome hauptsächlich betroffen

Die Schadsoftware richtet sich speziell an die Browser Mozilla Firefox und Google Chrome. Nutzer des Internet Explorers werden lediglich auf die Umfrageseite umgeleitet. Trojaner werden dort nicht installiert.

Die Fake-Seite kann über die URL in der Adressleiste des Browsers entlarvt werden. Es sollte also vor jeglicher Installation genau hingeschaut werden.

Ein Gedanke zu „Facebook App zum Valentinstag – Vorsicht vor Trojaner

  • 20. März 2012 um 09:55
    Permalink

    I know what you mean. I have prepaid ileewrss service, so I pay for all spam text messatges, wrong numbers, and those telemarketing calls I get in Spanish. Fortunately, I don’t get too many and can keep my cell phone use below 100 minutes per year.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.