Fake-Gutscheine auf WhatsApp im Umlauf

An sich ist der „WhatsApp“ eine wirklich tolle Idee, um mit Freunden, der Familie und Kollegen in Kontakt zu bleiben. Aufgrund der Beliebtheit dieser App lockt das fast schon selbstverständlich diverse Betrüger an. Dieses Mal versuchen Sie es mit gefaketen Gutscheinen.

Ein Gewinnspiel lockt in die Falle

Wir alle lieben Gutscheine und wir lieben Gewinne. Was gäbe es also Tolleres, als bei einem Gutschein-Gewinnspiel teilzunehmen? Das wissen auch diverse Betrüger, die begonnen haben, einen WhatsApp-Kettenbrief zu erstellen, der derzeit fröhlich seine Runen dreht.

Eigentlich müsste schon jeder wissen, dass derartige Gewinnspiele nicht echt sein können. Alleine schon ein Blick auf die URL, auf der es den Gutschein zu gewinnen geben soll, sollte reichen, um den Braten zu riechen. Sie lauten zum Beispiel „hm.de-sicherngutschein.com“ für einen H&M Gutschein. Selbige Fake-Kettenbriefe gibt es aber auch mit dem Namen „Edeka“, „Lidl“, „Aldi“, „Media Markt“, „Saturn“ und noch einigen mehr – immerhin sollen sich so viele Menschen wie möglich angesprochen fühlen.

Es geht nur um eins: Ihre Daten

Das einzige Ziel, welches diese Fake-Gewinnspiele verfolgen, ist, Ihre Daten zu bekommen. Diese werden dann zum Identitätsdiebstahl benutzt. Was dann damit passiert? Das weiß man nicht. Auf jeden Fall sollten Sie, wenn Sie an einem solchen gefälschten Gewinnspiel teilgenommen haben, in der nächsten Zeit besonders achtsam sein.

Die Betrüger zur Verantwortung ziehen?

Sollten Sie hereingefallen sein und darüber nachdenken, jemanden Dingfest machen zu wollen, so müssen wir Ihnen sagen, dass das kaum von Erfolg gekrönt ist. Die Cyberkriminellen sind nämlich auch nicht doof und ziehen sogenannte Briefkastenfirmen auf, die nicht nur im Ausland sitzen, sondern natürlich auch keine Kontaktdaten hinterlassen.

Was Sie tun können

Wenn Sie ein solches Gewinnspiel per WhatsApp bekommen, warnen Sie Ihre Freunde. Am besten tun Sie das schon, bevor der erste es Ihnen schickt. Dass Sie nicht neugierig sind und daran teilnehmen, sollte selbstredend sein. Nur, weil so etwas ignoriert und aufklärt, kann dazu beitragen, solche Betrugsversuche auszumerzen.


Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar