Über Anrufe von angeblichen Polizisten

In Hagen sind die Bürger beunruhigt, denn dort kam es vermehrt zu Anrufen von der Polizei, die seltsame Forderungen stellte. Kein Wunder, denn die Anrufer waren natürlich keine echten Polizisten, sondern dreiste Betrüger. Vor deren Masche möchten wir Sie eindringlich warnen!

police-1009733_1280

„Wir müssen Ihren Schmuck überprüfen“

Von dem sogenannten „Enkel-Trick“ haben Sie sicher schon gehört. Dabei geht es um Betrüger, die sich als in Not geratene Enkel ausgeben, und vorzugsweise ältere Menschen anrufen, um sie um ihr Hab und Gut zu bringen.

Diese Betrugsmasche gibt es mittlerweile auch als „Chef-Masche“ und in allen anderen Varianten, wobei die Vorgehensweise immer ein und dieselbe ist.

Im Fall einiger Hagener Bürger sei es passiert, dass „Polizeibeamte“ anriefen, die vorbeikommen wollten, um die vorhandenen Schmuckstücke zu prüfen. Im ersten Moment mag das nach einer netten Geste der Polizei klingen, die aber so niemals durchgeführt werden würde.

Warnen Sie Ihre Großeltern

Auch wenn bisher nichts passiert ist, so sollten Sie Ihre Großeltern vor solchen (und ähnlichen Anrufen) warnen. Immer wieder kommt es vor, dass sich Betrüger als jemand Vertrauenserweckendes ausgibt und so Geld, Schmuck und andere Wertsachen entwendet. Leider kommt es nur selten dazu, dass die Täter erwischt werden, weswegen Aufklärung immer noch der beste Schutz ist.

Sollten Oma und Opa eher vergesslicher Natur sein, sprechen Sie dieses Thema immer wieder an und vereinbaren Sie am besten ein Codewort mit der Familie, welches Sie auf das Telefon schreiben oder kleben. So gehen Sie auf Nummer sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.