Kettenbrief-Hoax: Rauchmelder-Kontrolleure

Kettenbriefe kennen wir alle. Die einen finden sie lustig, die anderen finden sie nervig. Keine Frage der Einstellung ist es, wenn Falschmeldungen herumgeschickt werden, die Angst und Schrecken verbreiten. So wie der Hoax der angeblichen Rauchmelder-Kontrolleure. Was es damit auf sich hat, verraten wir Ihnen hier.

smoke-315874_1280

Die Lüge von den Rauchmelder-Kontrolleuren

Ob Facebook oder WhatsApp, immer wieder wird man „Opfer“ diverser Kettenmails, die zwar aus dem guten Willen, jedoch ohne Sinn und Verstand verbreitet werden. Aufgrund dessen, dass die Menschen andere schnell warnen wollen, werden Warnungen, wie die über angebliche Rauchmelder-Kontrolleure, immer wieder in Umlauf gebracht. Dabei könnte eine Minute Google all das beenden.

So lautet der Hoax:

Wir bekamen gerade Meldung intern von der Feuerwehr …es sind Leute unterwegs , die sich von Haus zu Haus durcharbeiten und kontrollieren wollen , ob die jetzt seit Januar gesetzlich vorgeschriebenen Rauchmelder vorhanden sind…nicht rein lassen und Polizei rufen…eine organisierte Verbrecher Bande !!!!!!

Weiterposten!!

Die Polizei weiß von nichts

Der Kettenbrief wurde schon im Januar 2016 herumgeschickt und ist mal wieder im Umlauf. Fakt ist, dass es die erwähnten Rauchmelder-Kontrolleure (bisher) nicht gibt. Es soll laut aktuellen Informationen keine Menschen geben, die dafür zuständig sind, zu überprüfen, ob die Rauchmelder auch wirklich installiert sind. Zumindest nicht in der Masse, in der vor ihr gewarnt wird. Es gab wohl ganz vereinzelte Fälle, aber keine bundesweit agierende Bande. In der Regel tut das der Wartungs-Mitarbeiter, der sich aber auch rechtzeitig vorher ankündigt und dafür verantwortlich ist, die Funktion zu überprüfen.

Grundsätzlich gilt

Lassen Sie niemanden in Ihre Wohnung, wenn Sie sich der Echtheit des Mitarbeiters nicht sicher sind. Lassen Sie sich mindestens den Ausweis zeigen. Hausbesuche, die die Wartung der Rauchmelder, Austausch der Wasserzähler oder was auch immer, zum Ziel haben, werden rechtzeitig angekündigt. Meistens durch einen Aushang im Treppenhaus auf dem Sie die Firma und Kontaktdaten ablesen können.


Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen

Ähnliche Beiträge


2 Responses to “Kettenbrief-Hoax: Rauchmelder-Kontrolleure”

  1. M.Rasch sagt:

    https://rtlnext.rtl.de/cms/falsche-feuerwehrleute-wollen-rauchmelder-kontrollieren-polizei-warnt-vor-mieser-betrugsmasche-4131206.html

    wohl doch kein Fake


Schreibe einen Kommentar