Absichtliche Verschreiber bei Spam eMails – Spam Wortfilter

Wie funktionieren die meisten Spam-Wortfilter? Die Filter prüfen, ob ein bestimmtes Wort aus ihrer „Schwarzen Wort Liste“ in der Betreffzeile oder im Inhalt der ankommenden eMail vorkommt und stufen diese dann als Spam ein. Die Spammer vertauschen daher oft Buchstaben in einschlägigen Wörtern oder ersetzen Buchstaben durch ähnliche Zeichen.

Gefiltert wird z.B. „Casino Games„, daher nutzen die Spammer die Betreffzeile „Ca$in0 Game$“. Zahlen und Zeichen statt Buchstaben. Es funktioniert, da die meisten Spam-Wortfilter nur nach der genauen Bezeichnung suchen. Es gibt
inzwischen unzählige Varianten von „Viagra, Cialis und Co“. Aber intelligente Junk-Filter erkennen auch die diese Wort-Varianten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.