Enkeltrick-Betrüger-Boss gefasst

Der Name Marcin „Lolli“ K. war schon lange auf der Liste der gesuchten Straftäter. Seit dem Oktober 2015 wurde er per Haftbefehl gesucht, nun hat die Suche ein Ende, er wurde gefasst.

Ein erster Erfolg

Über 180 Geschädigte soll es in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg geben, die dem sogenannten „Enkeltrick“ zum Opfer gefallen sind und auf eine aus Polen stammende Familie hereinfielen. Die Ermittlungen laufen schon seit 2011, doch erst jetzt konnte der gesuchte Marcin „Lolli“ K. geschnappt werden. Dafür scheint aber am 19. Juli wenigstens der Kopf der Enkeltrick-Bande gefasst worden zu sein, der nun in Hamburg vor Gericht kommen wird. Schon am kommenden Dienstag, dem 2. August 2016, soll es so weit sein.

Was ist der Enkeltrick?

Falls Sie hiervon noch nichts gehört haben sollten, sollten Sie unbedingt weiterlesen und die älteren Menschen in Ihrem Umfeld aufklären.

Es geht dabei um Telefonbetrug, bei dem Senioren herausgepickt werden. Die Anrufer geben sich als Enkel (oder andere Verwandte) aus, die sich in einer finanziellen Notlage befinden. Doch weil die Not so groß ist, kann das Enkelkind nicht selbst kommen, sondern schickt einen angeblichen Freund.

So werden jedes Jahr arme, alte Menschen abgezockt. Alleine diese Betrügerfamilie hat laut Medienberichten rund Millionen von Euro ergaunert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.