Symantecs Trojaner-Alarm für Android

Die weite Verbreitung von Smartphones mit dem Android-Betriebssystem macht diesen Bereich der Kommunikationstechnik zunehmend auch für Kriminelle interessant. Aus diesem Grund offeriert der Sicherheits-Spezialist Symantec ab sofort mit der „Norton Mobile Security Lite“ eine Software zum Schutz aller Geräte, auf denen das Android-Betriebssystem installiert ist. Diese Applikation bietet Sicherheitsfeatures, wie eine Anti-Diebstahl und eine Anti-Malwarefunktion wie sie auch in der Vollversion von „Norton Mobile Security“ enthalten ist, allerdings völlig kostenlos.

Anti-Diebstahlsicherung

Die Anti-Diebstahlsicherung erlaubt es, mithilfe einer einfachen SMS das Gerät zu deaktivieren. Somit sind die wichtigen – und zumeist vertraulichen Daten – auf dem Telefon oder dem Tablet-PC gegen unbefugte Benutzung geschützt. Und natürlich können mit dem Gerät dann auch keine Telefongespräche oder Online-Sitzungen auf Kosten des Benutzers ausgeführt werden.

Anti-Malware-Funktion

Die Anti-Malware-Funktion wiederum scannt sämtliche installierte Dateien und Apps auf dem Android-Gerät und entfernt dabei die potenziellen Gefahrenquellen automatisch. Und das alles bei uneingeschränkter Leistungsfähigkeit des Gerätes. Weiterhin aktualisiert sich die Software auch automatisch, um stets auf dem aktuellen Stand zu sein, um Viren und anderen Schädlingen wirkungsvoll entgegenzutreten.

Vollversion „Norton Mobile Security“

Für Nutzer, denen die Funktionen der Lite-Version von „Norton Mobile Security“ nicht ausreichen, bietet sich die Vollversion des Programmes an. Deren Funktionsumfang bietet unter anderem eine Fernlöschung sämtlicher Dateien (bei einem dauerhaften Verlust), eine Fernortung, Anruf- und SMS-Blockierung sowie eine Anti-Phishing-Funktion.

Somit ist das Android-Gerät gegen alle Eventualitäten bestens gerüstet. Lauffähig ist das Ganze auf einem Android-Gerät mit 2.0 Systemsoftware, benötigt wird lediglich 1,8 MB freier Speicherplatz. Wahrlich nicht viel, wenn man den daraus entstehenden Nutzen betrachtet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.