Trojaner in gefälschten DHL-Mails

Ein Trojaner, getarnt als Informationsschreiben von DHL, hält derzeit das Internet in Atem. Dieser wird selbst von den neuesten Virenscannern zu spät oder gar nicht erkannt. So installiert sich ohne das Wissen des Nutzers eine Scheinversion von Antivirus sowie das Backdoor auf dem PC. Zusätzlich versucht dieser Trojaner, weitere schädliche Software auf den Computer zu schreiben.

Der textliche Inhalt einer solchen E-Mail kann unterschiedlich sein. Oft wird man aber darüber informiert, dass ein Paket, aufgrund einer falschen Adresse nicht zugestellt werden konnte. Es heißt, der nächste Schritt wäre nun den E-Mail-Anhang zu öffnen, welcher den Abholschein des Paketes beinhaltet. Von dieser Aktion ist jedoch unbedingt abzuraten.

Wie kann man den Trojaner erkennen, wenn er bereits auf dem PC ist?

Hat sich der Trojaner bereits auf dem PC installiert, ist er an einem roten Kreis mit einem X in der Taskbar zu erkennen. Es ist aber auch möglich, dass alle Drucker deinstalliert wurden.

So wird man den Malewarebefall wieder los

Die Programme Malwarebytes Anti-Malware und Norman Malware Cleaner sind in der Lage den Trojaner zu entfernen. Dazu müssen beide Programme installiert und der Recher neu gestartet werden. Während des Hochfahrens die F8-Taste drücken, damit der Rechner im abgesicherten Modus startet.

Zuerst muss die Software von Malwarebytes gestartet und im Menü „Quick Scan“ ausgeführt werden. Nun wird der Computer auf die verschiedenste Schadsoftware überprüft. Sobald der Durchlauf abgeschlossen ist, wird eine Auflistung mit möglichen Bedrohungen angezeigt. Diese einfach mit „Entfernen“ von dem PC löschen.

Nun den PC wieder neu starten und erneut im abgesicherten Modus starten. Anschließend den Norman Maleware Cleaner ausführen. Hier wird nochmals überprüft, ob noch Schadsofteware auf dem Rechner vorhanden ist.

16 Gedanken zu „Trojaner in gefälschten DHL-Mails

  • 3. Dezember 2013 um 08:53
    Permalink

    Neue und gut gemachte Masche von DHL Mails. Ich habe heute gleich zwei davon bekommen. Hinter der Sendungsinformation befindet sich eine pdf.exe, also der Trojaner. Bis auf den Fehler, dass am gleichen Tag versendet und empfangen werden soll, wirklich recht überzeugend.

    DHL Express
    Sendungsbenachrichtigung für Nachname, Vorname
    Die folgende Sendung wurde von Herr Schneider, Foto Handel GmbH via DHL Express am 04.12.2013 versendet.
    Die Sendung wird vorraussichtlich am 04.Dezember.2013 zwischen 11-13 Uhr zugestellt.

    Die vollständige Sendungsinformation und Bestellbestätigung befindet sich hier.
    . Für weitere Informationen wenden sie sich bitte an den Händler.

    Sendungsverfolgung
    Bitte beachten Sie, dass in Einzelfällen erst verzögert Informationen vom Versender zu einer Sendung an DHL übermittelt werden.
    Wenn Sie wünschen, Informieren wir Sie gerne per E-Mail, wenn und innerhalb der nächsten 48 Stunden Informationen zu dieser
    Sendung übermittelt werden oder die Sendung von uns verarbeitet wurde.

    nolp.dhl.de/nextt-online-public/gw/info/no_tracking_info.action?paketnummer=123456

    Sendungsbeschreibung
    E-Mail: Mailadresse
    Sendungsnummer: 123456
    Absender Referenz: 153516V
    Gewicht: 3kg
    Packstücke: 1
    Paletten: 0

    Diese Benachrichtigung wurde automatisch von DHL Intraship generiert.

    Mit freundlichen Grüßen,
    DHL Express

    Antwort
  • 14. Januar 2014 um 18:23
    Permalink

    Habe heute auch eine derartige Mail bekommen, mit einem Sendungsverfolgungslink der nach ashann.ru/get.php führt und eine zip Datei mit Trojaner enthält:

    Gesendet: Dienstag, 14. Januar 2014 um 19:34 Uhr
    Von: DHL
    An:
    Betreff: DHL Sendungsverfolgung 220268857055

    Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

    die für Sie bestimmte Sendung 220268857055 wurde an DHL übergeben und wird voraussichtlich am 15.01.2013 zwischen 08:30 – 12:30 Uhrzugestellt.

    Weitere Informationen über den Sendungsstatus stehen Ihnen durch die direkte Statusabfrage über den folgenden Link zur Verfügung:

    dhl.de/pdf/get_identcodes.do?lang=de&idc=220268857055

    Mit freundlichen Grüßen,
    Ihr DHL Team

    PS: Kennen Sie schon unser Privatkundenportal Paket.de? Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie bei Ihren zukünftigen DHL Paketen von unseren flexiblen Empfängerservices.

    Diese Mail dient lediglich der Information und garantiert nicht die Zustellung der Sendung. Auf diese Mail kann nicht geantwortet werden. Ihre E-Mailadresse wird ausschließlich für die Paketankündigung der oben genannten Sendung genutzt und nicht zu werblichen Zwecken gespeichert. Sollten Sie die Paketankündigung nicht mehr beziehen wollen, klicken Sie bitte hier: DHL Benachrichtigungsservice

    Impressum

    Deutsche Post AG
    Vertreten durch den Vorstand
    Dr. Frank Appel, Vorsitz, Ken Allen, Roger Crook, Bruce Edwards, Jürgen Gerdes, Lawrence A. Rosen, Angela Titzrath
    Handelsregister-Nr.: Registergericht Bonn HRB 6792, USt-IdNr.: DE 169838187
    Charles-de-Gaulle-Straße 20, 53113 Bonn

    © 2013 DHL

    Täuschend echt, den kleinen Fehler bei „zwischen 08:30 – 12:30 Uhrzugestellt“ bemerkt man beim überfliegen gar nicht. Mein Virenscanner gab zum Glück sofort Alarm und blockierte das Teil

    Antwort
  • 9. April 2014 um 07:50
    Permalink

    Ich habe heute auch solch eine Mail bekommen. Zusätzlich war noch die Info enthalten, dass angeblich 899,00 € von meinem Konto abgebucht worden sind. Zur Stornierung möge man sich über den besagten Link mit dem Händler in Verbindung setzen…

    Immer dreister diese ganzen Betrügereien!

    Antwort
  • 9. April 2014 um 16:23
    Permalink

    Folgende Mail hatte mich heute erreciht:

    DHL Standard
    Sendungsbenachrichtigung für XXXXXXXXXXX
    Die folgende Sendung wurde von Herr Schneider, Foto Handel GmbH via DHL Stadard am 08.04.2014 versendet.
    Die Sendung wird vorraussichtlich am 14.April.2014 zwischen 11-13 Uhr zugestellt.

    Händlerinformation und Bestellbestätigung / Stornierung

    Es werden 899,99,- EUR von Ihrem Bankkonto abgebucht.
    Falls sie den Versand stornieren möchten, klicken sie auf den Link
    und kontaktieren sie den Händler.

    Sendungsverfolgung
    Bitte beachten Sie, dass in Einzelfällen erst verzögert Informationen vom Versender zu einer Sendung an DHL übermittelt werden.
    Wenn Sie wünschen, Informieren wir Sie gerne per E-Mail, wenn und innerhalb der nächsten 48 Stunden Informationen zu dieser
    Sendung übermittelt werden oder die Sendung von uns verarbeitet wurde.

    dhl.com/en/express/tracking.html?brand=DHL&AWB=056344526205562372

    Sendungsbeschreibung
    Sendungsnummer: 056344526205562372
    Absender Referenz: 153516V
    Gewicht: 3kg
    Packstücke: 1
    Paletten: 0

    Diese Benachrichtigung wurde automatisch von DHL Intraship generiert.

    Mit freundlichen Grüßen,
    DHL Deutschland

    Auf der Seite von DHL Sendungsverfolgung:

    Die Sendung 056344526205562372 ist uns derzeit nicht bekannt.
    Derzeit liegen uns zu der Sendungsnummer 056344526205562372 keine Informationen vor.

    unter der Suche mittels Sendungsreferenz gab es ebenfalls keinen Fund.

    Antwort
  • 9. April 2014 um 21:12
    Permalink

    Ich habe dieselbe Mail wie Kristin heute Nacht bekommen.

    Antwort
  • 10. April 2014 um 08:37
    Permalink

    Auch ich habe gestern diese Mail erhalten, ebenso mit dem Hinweis, dass 899 € von meinem Konto abgebucht werden. Die Mail ist wirklich sehr überzeugend. Der Link hat mich misstrauisch gemacht und zum googeln gebracht. Zum Glück gibt es Nutzer die Warnungen einstellen.

    Antwort
  • 10. April 2014 um 10:02
    Permalink

    Ich habe heute auch so eine Mail bekommen und war erst ganz schön erschrocken.
    Bei mir stand auch etwas von einem Betrag von 899 Euro!

    DHL Express
    Sendungsbenachrichtigung für Chantal Streit
    Die folgende Sendung wurde von:

    Herr Schneider, Foto Handel GmbH

    via. DHL Standard am 08.04.2014 versendet.
    Die Sendung wird vorraussichtlich am 14.04.2014 zwischen 11-13 Uhr zugestellt.

    Händlerinformation / Bestellbestätigung / Stornierung

    Es werden 899,99,- EUR von Ihrem Bankkonto abgebucht.
    Falls sie den Versand stornieren möchten, klicken sie auf den Link
    und kontaktieren sie den Händler.

    Sendungsverfolgung
    Bitte beachten Sie, dass in Einzelfällen erst verzögert Informationen vom Versender zu einer
    Sendung an DHL übermittelt werden.
    Wenn Sie wünschen, Informieren wir Sie gerne per E-Mail, wenn und innerhalb der nächsten
    48 Stunden Informationen zu dieser
    Sendung übermittelt werden oder die Sendung von uns verarbeitet wurde.

    dhl.com/en/express/tracking.html?brand=DHL&AWB=056344526205562372

    Sendungsbeschreibung
    Sendungsnummer: 056344526205562372
    Absender Referenz: 153516V
    Gewicht: 3kg
    Packstücke: 1
    Paletten: 0

    Diese Benachrichtigung wurde automatisch von DHL Intraship generiert.

    Mit freundlichen Grüßen,
    DHL Express

    —–

    Wieso macht man so ne Scheisse!!!??? Nix zutun oder was!!!??

    Antwort
  • 10. April 2014 um 15:46
    Permalink

    Auch ich habe die mail mit den 899 € heute Nacht erhalten (9.4.2014). Diese ganzen Homofürsten und Drecks-Trojaner-Verschicker gehen mit gehörig auf den Sack und sollen in der Hölle schmoren 😉 Nix für ungut…!

    Antwort
    • 2. Dezember 2015 um 17:41
      Permalink

      Hallo,habe heute auch die selbe Mail bekommen,werden die 899 Euro abgebucht?

      Antwort
  • 14. April 2014 um 18:26
    Permalink

    Ich habe am 09. April 2014 wortwörtlich die selbe Mail wie Melanie bekommen…
    Also aufpassen Leute und nicht auf diese elenden Verbrecher reinfallen!!!!

    Antwort
    • 2. Dezember 2015 um 12:25
      Permalink

      Habe heute so eine mail bekommen. Hoffentlich habe ich mir nichts eingefangen.

      Antwort
  • 2. Dezember 2015 um 10:52
    Permalink

    Auch ich habe diese email heute bekommen.
    Sie ist also schon seit Jahren unterwegs.

    Antwort
  • 2. Dezember 2015 um 17:59
    Permalink

    1.12.2015 Auch jetzt ist die gleiche mail bei mir aufgetaucht! Also Achtung:

    Antwort
  • 3. Januar 2017 um 23:15
    Permalink

    Heute (03.01.17) ist die Mail auch wieder unterwegs.Diesmal für 299€.

    Antwort
  • 4. Januar 2017 um 16:48
    Permalink

    Hatte heute die DHL mail mit 299€ im Postfach.
    Da ich auf ein Paket warte hab ich die Sendungsverfolgung versucht aufzumachen

    Seite weiß ERROR…NOT FOUND

    wurd angezeigt…keine Datei die zu öffnen wäre

    Händlerinfo und Bestellbestätigung hier
    habe ich nicht geöffnet

    MEINE FRAGE IST NUN

    WENN KEINE DATEI AUSGEFÜHRT WURDE BZW
    DIESES FENSTER NICHT GEZEIGT WURDE

    BESTEHT GEFAHR??????????

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.