“Faacebook Security” ist ein Betrugsversuch!

“Faacebook Security” klingt im ersten Moment sehr gut, denn es scheint einem ja helfen zu wollen. Den kleinen Schreibfehler, der schon auf die Unseriösität hinweist, übersehen dabei viele.

Vorsicht vor der Facebook
Vorsicht vor der Facebook

“Faacebook Security” will Ihre Log-In-Daten

Dass Sie auf Facebook Ihren Klarnamen angeben sollen, ist sicherlich keine allzu große Neuigkeit. Wer das noch nicht getan hat, wird früher oder später dazu gezwungen werden. Das nutzen viele Betrüger, um an Ihre sensiblen Daten zu kommen, in dem Sie Ihnen eine FB-Chatnachricht senden, darüber berichten, dass Ihr Account gesperrt wurde und Sie nun Ihre Identität bestätigen müssen.

Dazu wurde der Nachricht freundlicherweise ein Link beigefügt, der Sie auf eine Nachahmung der Facebook-Log-In-Seite bringt. Dort sollen Sie Ihre Daten eintragen, die dann aber nicht zur Bestätigung für Facebook dienen, sondern den Betrügern, die dann anfangen, Ihr Leben auf den Kopf zu stellen.

Facebook verwendet andere Mechanismen, um Sie zur Klarnamenpflicht und zur Accountbestätigung zu bringen.

So lautet die Facebook-Nachricht

Warning: Your account will be deactivated! We have found that the response of you account may not be is authentic. A Facebook is a community where people share and interact with one another using their real identities. If you want to reactivate your account, please extend your account. To activate your account, please confirm here:

(LINK)

if you do not immediately confirm a grace period of 24 hours after you receive this message, so sorry we will remove of your account

Thank you for your cooperation

With facebook Team 2016?

Wie Sie die Fakes erkennen

Als PC-User können Sie die Phishing-Seiten schon anhand der URL erkennen. Als Handy-User ist das nicht ohne Weiteres zu erkennen. Dafür aber können Sie Fake-Accounts Sonderzeichen im Namen ausfindig machen. Das Ziel dadurch ist, dass sie nicht in der Suche gefunden werden können.

Reagieren Sie auf keinen Fall auf solche Nachrichten, denn Sie werden dadurch Ihre Daten verlieren und die Betrüger werden sensible und private Informationen bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.