Paarship-Spam: „Du wurdest von Hanna angestupst“

Neue Leute kennenzulernen ist ja an sich eine schöne und nette Sache. Doch nicht alle Mails, die Sie auf eine neue Bekanntschaft hinweisen, sind so goldig, wie sie scheinen mögen.

Paarship-Spam
Paarship-Spam

Aus Parship wird schnell mal Paarship

Dating-Portale boomen wie nie. Da kann man schon einmal leicht den Überblick verlieren, wo man eigentlich überall angemeldet ist, um die große Liebe oder jemanden für ein paar nette Stunden zu finden. Gestern erreichte einen Freund eine E-Mail, in der ihm verkündet wurde, er würde angestubst worden sein. Angeblich soll das ein Dame getan haben, und wenn er nun wissen wolle, wer sich genau dahinter verbirgt, dann soll er einfach auf den Link klicken und sich ein Bild machen.

Die E-Mail kommt von „Paarship@mailing35.xyz“ und ist leicht mit dem seriösen und sehr bekannten Dating-Portal PARSHIP zu verwechseln, wenn man nicht genau hinsieht. Und genau darauf zielen die Betrüger nämlich ab.

Die Geschichte vom Anstubsen

Die Masche ist übrigens nicht neu. Schon 2015 und in den Jahren davor gingen diese Mails durch die weltweiten Postfächer und hatten stets nur ein Ziel: Sie hinters Licht führen.

In unserem Fall existierte die Seite nicht einmal, die sich hinter dem Link verbergen sollte. Andere Empfänger berichten, dass auf Datingbetrug-Webseiten und ähnliche kriminelle Kuriositäten verlinkt wurde. Mitunter bekamen sie im Stundentakt Anstubs-Mails.

So lautet die E-Mail

Hallo v,

Du wurdest von Hanna angestupst.
Unser Tipp: Folge einfach diesem Link um zu sehen, wer Dich angestupst hat!

(link)

Lieben Gruß,
Dein Paarship-Team

Du möchtes nicht mehr gestupst werden?
(Link)

Unser Tipp

Am besten löschen Sie E-Mails, die den Betreff „Du wurdest angestupst“ haben, direkt und ohne sich näher mit ihnen zu beschäftigen. Vor allem, weil es bei Parship sowieso keine Funktion des „Anstubsens“ gibt.

Solche und ähnliche Mails zielen nur darauf ab, Ihnen Ihre Daten zu klauen, um diese zu missbrauchen (wenn der Link denn überhaupt funktioniert).

Ein Gedanke zu „Paarship-Spam: „Du wurdest von Hanna angestupst“

  • 13. August 2016 um 07:53
    Permalink

    Vielen Dank für diese super Info Seite . Die Mails werden genauso angezeigt wie sie im Postfach ankommen. bei whatsapp und viber melden sich diese „Damen „bei meinem Freund ständig. Das nervt schon ziemlich und die Mails kann man gar nicht mehr zählen,obwohl er diese nicht öffnet.

    LG Andrea

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.