Facebook: Wieder Konten gehackt

Dass Facebook-Konten gehackt werden, ist eigentlich nichts neues, dennoch vergessen viele Nutzer Ihre Vorsicht, wenn es um Nachrichten von Freunden geht.

rp_Trojaner-300x220.jpg

Video-Nachricht ist eine Phishing-Versuch

„Ich wusste nicht dass du in diesem video bist? es ist eine Schande!!! [Link zum angeblichen Video]“
So oder so ähnlich könnte die Nachricht lauten, die plötzlich aufploppt und auf den ersten Blick echt wirkt. In Zeiten, in denen auch Chefs oder der neue Schwarm sich über einen informieren, möchte man natürlich nicht in Filmchen erscheinen, die den Ruf schädigen könnten. Also wird schnell unüberlegt auf den Link geklickt und damit beginnt die ganze Misere.

Nachgemachte Seite klaut die Daten

Wider Erwarten befindet sich hinter dem Link kein Video, sondern nur die Aufforderung, sich bei Facebook anzumelden. Dazu wird man auf eine Anmeldeseite weitergeleitet, die der echten FB-Seite sehr ähnlich sieht. Wenn Sie dann Ihre Daten eintragen, spielen Sie sie Betrügern zu, die daraufhin Ihr Konto übernehmen und anfangen werden, Ihre Freunde mit privaten Nachrichten zu penetrieren und sie in ähnliche Fallen zu locken.

Schutz erhöhen

Es gibt ein paar kleine Tricks, die Sie anwenden können, um die meisten Facebook-Phishing-Mails abzuwenden.

In den Sicherheitseinstellungen können Sie unter den „Anmeldungswarnungen“ einstellen, dass Sie Benachrichtigungen bekommen, wenn Dritte versuchen, sich in Ihr Konto einzuloggen.

Sollte es dennoch dazu kommen, sollten Sie das unbedingt Facebook melden und außerdem das Passwort zurücksetzen und neu bestimmen. Dies sollten Sie ohnehin regelmäßig tun – nicht nur auf dem sozialen Netzwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.