Versatel Privatkunden Hotline und Störungshotline

Wer bei Versatel ist könnte vielleicht folgende Informationen gut gebrauchen. Versatel-Neukunde dürfen natürlich eine kostenlose Hotline 0800 8844883 benutzen. Versatel Privat-Bestandskunden müssen aber die kostenpflichte 01805 – 15 18 18 Hotlline, die auch  automatisch die Versatel Störungshotline ist, anrufen.

Versatel Neukunden Hotline: 0800 884 488 3 (kostenfrei)
Versatel Kundenhotline: 01805 15 18 18 (momentan 14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobil können abweichende Preise gelten.)
Versatel Störungshotline: 0800 – 333 444 8 (gebührenfrei) Täglich: 0:00 bis 24:00 Uhr

Versatel Störungsinformationsseite.

(Stand 02.09.2010)

49 Gedanken zu „Versatel Privatkunden Hotline und Störungshotline

  • 7. November 2009 um 21:16
    Permalink

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich habe eine Störung bei eigehenden Telefonanrufen und überlege, und das nicht zum ersten Mal, den Anbieter zu wechseln, da die Nummer der Störungsstelle kostenpflichtig ist. Die Konkurrenz ist ziemlich groß…
    MfG, S.Hilterhaus

    Antwort
  • 20. November 2009 um 17:31
    Permalink

    Seit gestern sind meine beiden Nummern deaktiviert lt. FritzBox.
    Ich kann also nicht mehr telefonieren, das Internet (telefonie) scheint auch zu streiken
    Ich weiß nicht, was ich tun kann
    und benötige Hilfe…
    Das ist nun seit vielen Jahren in dieser Form das Schlimmste was mir passiert, man kommt sich so hilflos vor
    Bitte helfen Sie mir
    Vorab vielen Dank
    Sümnik

    Antwort
  • 25. November 2009 um 22:46
    Permalink

    Hallo Versatel
    ICH BIN SEIT VIELEN JAHREN IHRE KUNDIN:
    ABER SEIT EINIGEN WOCHEN HABE ICH;ICH MEINE MEIN PC ; DAS PROBLEM DAS ER VERSATEL; DEN SERVER; NUR SCHWERLICH FINDEN KANN:
    ICH FINDE ZIEMLICH NERVTÖTENT; DAS ICH SECHS BIS ZEHNMAL IMMERWIEDER DEN SERVEER SUCHEN MUSS: BITTE BEHEBEN SIE DIESES PROBLEM:

    VIELEN DANK SYLVIA GÖBEL

    Antwort
  • 12. Dezember 2009 um 00:29
    Permalink

    eine bodenlose frechheit von versatel,keine kostenfreie nummer .unmöglich dieser anbieter,seit heute früh kein telefon ,und keinen hinweis auf ne länger dauernde störung.

    lg heily

    Antwort
  • 16. Dezember 2009 um 22:52
    Permalink

    Ich habe gerade 20 minuten in der störungshotline gehangen und habe dann aufgelegt weil er mir dann doch zu teuer geworden wäre.. Echt mies und nicht zu empfehlen!

    Antwort
  • 17. Dezember 2009 um 22:30
    Permalink

    das ist doch echt eine frechheit bei störungen 14cent zu verlangen

    Antwort
  • 2. Januar 2010 um 11:16
    Permalink

    Hallo;
    den Anschluß 02051 – 928841 habe ich erstmal zum 21. Januar 2010 zwecks Umzug in die Birther Straße 35 geändert, verlegen lassen. Der Umzug verzögert sich um 4 Wochen, dann zum 21. Februar 2010.
    Mir ist es versichert worden, dass eine Änderung der Adresse jederzeit möglich sei. Leider kann ich heute, während Ihrer Öffnungszeiten!, niemanden persönlich erreichen, werde immer aus der Leitung geworfen. Das ist nicht gut- zumal ich eigentlich Kunde bleiben will. Bitte setzen Sie sich mit mir in Verbindung.

    Gruß

    S. Kaddouh

    Antwort
  • 5. Januar 2010 um 16:43
    Permalink

    warum habe ich seit drei tagen kein telefon
    internet funktionsfähig

    Antwort
  • 7. Januar 2010 um 13:34
    Permalink

    Immer wieder werden Telefonate unterbrochen und es ertönt die Mitteilung,
    “ der angeforderte Dienst ist nicht verfügbar“
    Wir haben aber nichts angefordert!!!
    Es ist anschließend auch nicht möglich eine nedue Verbindung aufzubauen.

    Antwort
  • 14. Januar 2010 um 22:18
    Permalink

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    unser Telefonanschluss 030-9370375 ist gestört, interne Prüfung o.B., bitten um Behebung.

    MfG,

    Andreas Bündig

    Antwort
  • 25. Januar 2010 um 12:49
    Permalink

    Störung an dem Tefonanschluss 03641/446111 Gerd Diedel Pestalozzistr.25
    07749 Jena.
    Da es auf anderem Weg keine Verbindung zu Versatel gibt versuche ich es auf diesem Weg.
    Bitte um Information warum Tagelang der Telefonanschluss nich geht.

    Antwort
  • 10. Februar 2010 um 16:20
    Permalink

    Habe seit gestern Abend kein Intenet und kein Telefon mehr. Nur gut das mei iPhone Mir den Zugang ins Netz erlaubt. Mail an Versatel bringt leider nichts, und 01805 mit Handy anrufen,
    hat bei letzten mal 1,69 € pro Minute gekostet. Wie soll ich eine Störung melden, bei den Preisen ???

    Wenn jemand von Versatel das mal lesen sollte, macht doch bitte
    meinen Anschluss wieder ganz.

    Berlin / Wedding ?

    Antwort
  • 21. Februar 2010 um 15:14
    Permalink

    Die kostenpflichtige Störungshotline in der man dann auch noch festhängt ist ein zwingender Wechselgrund.

    Antwort
  • 13. März 2010 um 20:56
    Permalink

    Seit mehreren Wochen können mich Freunde und Bekannte die bei Versatel sind, nicht erreichen. Ich selber bin bei Arcor. Die Anrufer bekommen immer die gleiche Ansage. DIESE NUMMER IST LEIDER NICHT VERGEBEBEN. Alle Anrufe, die nicht über Vesatel laufen, erreichen mich problemlos. Ziemlich nervig und kein Zustand.

    Antwort
  • 6. April 2010 um 19:05
    Permalink

    die kostenpflichtige hotline ist schon ein dolles ding.
    ich bekomme seid einer woche nur noch anrufe von leuten die auch versatel haben und sonst sagt eine zarte stimme die nummer ist nicht vergeben.starke nummer mußte mit versatel schon mehrere technische versuche machen. die bekommen von mir jetzt die kante.fristsetzung

    Antwort
  • 17. April 2010 um 23:23
    Permalink

    leider haben wie in den letzten 2 Wochen immer wieder Störungen beim Telefon gehabt es war kein System vorhanden. bei der Hotline, ist leider kein guter Service.
    wir überlegen bei der nächsten Kündigungsfrist den Anbieter zu wechseln.
    so geht man mit Kunden nicht um.
    man kann auch einen gute Service bieten .
    Habe Heute fast ein 1/4 Stunde die Nummer 01805151818 anzurufen ohne Ergebnis.
    So geht es nicht

    Antwort
  • 19. April 2010 um 15:37
    Permalink

    Hab seit einiger Zeit eine 16er Leitung und immer wieder Abbrüche obwohl mittlerweile auf 6 Mbit gedrosselt ist.

    Antwort
  • 1. Mai 2010 um 15:13
    Permalink

    Hallo Versatel-User
    Seit nun zwei Wochen ist mein Festnetzanschluß tot. Meine Erfahrung mit der Störungshotline: Bis heute keine Beseitigung der Störung, selbst auf Mails nur Ausflüchte wie ,, Die Techniker arbeiteten daran.“
    Versatel erbringt also die Vertraglich zugesicherte Leistung nicht und stellt sich genauso wie mein Festnetz zur Zeit, nämlich Tot
    Ein Tip noch an Versatel. Das Internet ist voll von Beschwerden über euch.Wenn Ihr bessere Leistung erbringen und Kundenfreundlicher sein würdet ,dann bräuchtet ihr keine teure Radiowerbung schalten die euch eh kein Mensch abnimmt.

    Antwort
  • 17. Mai 2010 um 21:22
    Permalink

    Ich habe hier für euch die Antwort auf alle Kostenpflichtigen Hotlines!
    Diese Hotlines sind lediglich Umleitungen auf Festnetz Nummern!
    Diese Festnetz Nummern findet ihr unter folgendem Link:

    http://www.0180.info/suche.html?s=versatel

    Viel spaß mit dem Kostenlosen Support 😀

    Antwort
  • 4. Juni 2010 um 15:26
    Permalink

    Wieder einmal das gleiche Telefonproblem: rausgehende Telefonate o.K., ankommende nicht! Anrufer erhalten die Meldung:“…. zur Zeit nicht erreichbar“ bzw. besetzt..
    Was tun?

    Antwort
  • 7. Juni 2010 um 21:47
    Permalink

    Meine Eltern haben seit gestern einen Komplettausfall im Haus. Weder Telefon noch Internet funktionieren. Ich sollte dann mal bei Versatel anrufen, 3 Minuten Warteschleife, netter,hilfsbereiter junger Mann am Telefon. Er konnte mir allerdings nur bedingt weiterhelfen, da ich nicht mehr bei meinen Eltern wohne und so eine Ferndiagnose schwer durchführbar ist. Konnte allerdings den netten Herrn, und ich meine das nett nicht ironisch, überreden entgegen den Serviceregeln meine Eltern via Handy anzurufen, um dann eine Ferndiagnose erstellen zu können. Ergebnis steht noch aus. Ich selbst bin T-Home Kunde und mir würde eine kostenpflichtige Nummer nichts ausmachen, WENN nach 3 Minuten jemand am anderem Ende der Leitung ist und dann so kulant handhabt, wie dieser junge Herr. Da ich ja, wie erwähnt T-Home Kunde bin, kenn ich all diese guten Vorteile nur zu gut und das Sahnehäupchen, die Hotline ist kostenfrei. Dafür bezahle ich im Monat sehr gern 5-10 € mehr. Service kostet nunmal Geld. Und wenn man bei Störungen bemerkt wo das Geld hingeht ( in die Kundenbetreuung ) finde ich das mehr als sehr gut.

    Versatel Service: 2
    T-Home Service: 1

    PS: T-Home: 1 Problem, behoben 4h später, MIT Techniker-Einsatz und nem neuen Speedport! Und das, genau das nenne ich Service!

    Antwort
  • 11. Juli 2010 um 12:16
    Permalink

    Gut das ich, bei einer Umfrage verschiedener Telefonanbieter als Testperson
    ausgewählt wurd. Ihr Unternehmen bezüglich des Störungsdienstes kann man auf
    keinen Fall weiterempfehlen. Ich erwarte eine zuügige Erledigung meiner Angelegenkeiten und eine Stellungsnahme. Anstatt dem Kunden sofort weiterzuhelfen
    wird erst eine Abfrage des Kundendiesntes gestartet!!!!!!

    Ich hoffe meine Telefon ist bald wieder in Ordnung, ansonsten werde ich meine
    Rechtsabteilung einschalten.

    Antwort
  • 18. Juli 2010 um 10:08
    Permalink

    ich warte nun seit 15.07 das entlich malmeine leitungauf gemacht wird und ich den service nutzen kann, finde es eine frechheit obwohl im brief steht ab 15.07ist der service nutzbar aber passieren tut da nix.

    Antwort
  • 23. August 2010 um 09:26
    Permalink

    öhhm…ist vielleicht jemandem von euch aufgefallen, dass die versatel seit mitte des jahres ne kostenfreie hotline besitzt?

    ergänzt das mal bitte.

    Anm. von Spam-Info: Tatsächlich gibt es nun einen kostenfreie Störungshotline 0800 – 333 444 8 (0-24 Uhr). Danke bliblablubb 😉

    Antwort
  • 18. September 2010 um 08:39
    Permalink

    Hat schon mal jemand eine Störung über die kostenfreie Störungshotline melden können ? Ich höre nach dem Eingeben der 1 als Bestandskunde nur einen nervigen Dauerton.

    Antwort
  • 13. Oktober 2010 um 13:35
    Permalink

    Zitat:“Hat schon mal jemand eine Störung über die kostenfreie Störungshotline melden können ?“

    Ja ich und zwar erfolgreich. Bin recht überrascht. Naja ich habe zwar ganze 16 minuten warten müssen, aber dafür kümmert sich jetzt jemand um das Problem. Ich kann nur empfehlen, nehmt euch ein telefon mit freisprechanlage oder so und macht dabei etwas anderes bis halt der mitarbeiter rangeht. Ich war so dumm und hatte eins ohne freisprechanlage. Hab das Telefon in die mütze geklemmt und in dem Moment ging einer ran xD.

    Naja drückt mir die Daumen das sies gebacken bekommen weil sonst nützt mir das ganze auch nix^^

    Antwort
  • 2. November 2010 um 10:57
    Permalink

    Eiskalt erwischt. Problem mit der defekten Sim-Karte und 23 Minuten in der kostenpflichtigen Hotline gehangen . Als Altkunde kostete mich dieser Anruf 3,22 Euro. Ich hoffe nur die Bearbeitung geht zügig.
    Nachdem ich nun vielen Jahren Kunde bei Versatel bin( und ich den Kundenservice mehrfach in Anspruch nehmen mußte) werde mir die Zeit nehmen ;mir einen anderen Anbieter zu suchen . Zeit ist ja bekanntlich Geld…….., vor allem beim Service. Danke Versatel !

    Antwort
  • 11. November 2010 um 15:39
    Permalink

    Zitat:”Hat schon mal jemand eine Störung über die kostenfreie Störungshotline melden können ?”

    ich auch.
    Störung war schon bekannt…. Cool wäre natürlich wenn alle bekannten Störungen bei Versatel auf der Homepage aufgelistet wären ….

    Antwort
  • 11. November 2010 um 21:18
    Permalink

    Ich habe nun seit mehreren Tagen häufigere,und längere Störungen des Internets. Mal für 5-10 min, mal für 30-40min, und heute nun seit morgens.
    Langsam bin ich es leid, habe mir schon extra für die Versatel ausfälle einen InternetStick gekauft.
    Hoffe die haben ihre Leitungen bald ma In ordnung.
    Berlin ist ja nun kein Dorf.!

    Antwort
  • 28. September 2011 um 22:05
    Permalink

    Liebste Versatel,

    nach gefühlten 5 Stunden Hotlinegesamtzeit als Konsquenz eines Umzugs innerhalb einer Straße mit der einzigen Auskunft das man uns leider keine Auskunft geben kann, haben wir uns dazu entschieden, den Anbieter zu wechseln da wir auch 6 Wochen nach dem frühzeitig angekündigten Umzug nicht über eine Internetverbindung verfügen.
    Leider gestaltete sich auch das quasi als eine „Mission impossible“, nach weiteren fröhlichen Hotlinegesprächen sowie ein bischen Fanpost unsererseits haben wir nun zwar die Bestätigung der Kündigung rückwirkend zum 01.09 erhalten, die geforderte Rückzahlung der zwei Monate in denen wir kein Internet hatten wurde jedoch trotz schriftlicher Anmahnung mit keinem Wort erwähnt.
    Tja was soll man da machen ? Auf in die Hotline um wie immer zu Erfahren das man keine Auskunft haben kann, weil die Hotliner auch nur das sehen was im System steht, was bei uns wohl inzwischen den Umfang eines Kitschromans erreicht haben dürfte. BEGRÜNDUNG der Hotlinedame war, dass Versatel genaue Vorgaben gibt welches Thema von welcher Abteilung bearbeitet werden soll, was ja nicht dumm wäre, nur leider ist den Abteilungen untereinander anscheinend keinerlei Kommunikation möglich. Wo bleibt da bitte die Dienstleistung und Kundenfreundlichkeit??? ( Ich kenn die Hotlinenummer Kundenkennzahl und peröhnliches Kennwort im Schlaf!!!!)

    So noch ein kleines Schmankerl aus meine Zeit als Versatelkunde die nun zum Glück Vergangenheit ist ( wobei ich definitiv erst aufhöre wenn ich mein Geld habe): Will man sich beschweren das man trotz Störungsmeldung auch am nächsten Tag noch kein Internet hat muss man eine BeschwerdeMAIL schreiben weil das nur per Mail geht. Liebste Versatel…. WIE DENN OHNE INTERNET ??????
    Ein weiteres Highlight des Kundenservice ist, dass es keine Vorgesetzten der Hotlinemenschen gibt, zumindes keine die man als Kunde oder Hotlinemensch erreichen könnte.
    Vieleicht ist die Holine ja ein humanitäres Projekt von Versatel, denn eigentlich braucht kein Mensch eine Hotline ohne jeglichen Informationsgehalt. Allerdings müsste die Hotline hierfür kostenlos sein, was sie ja nicht ist und bei mir daher wiederum die Frage nach dem Sinn dieser Einrichtung aufwirft.

    Es grüßt eine verdammt genervte EX- Kundin

    Antwort
  • 4. Oktober 2011 um 07:44
    Permalink

    so langsam haben wir von Versatel die Nase voll. Seit 4 Tagen haben wir kein >Internet und man bekommt immer nur die Aussage „unsere Techniker arbeiten mit Hochdruck an diesem Fehler“. Besonders ärgerlich ist für mich, da ich per Internet meine ganzen Kundenaufträge erledige und jetzt ein riesiger Schaden entstanden ist. Bin gespannt, ob Versatel den bezahlt.

    Antwort
  • 13. April 2012 um 20:09
    Permalink

    Hallo Versanet Team !

    Ich bin sehr enttäuscht darüber das es keine Hotline gibt die auch ausserhalb der normalen Geschäftszeiten funktioniert.Diese hier wird im Internet geboten.
    Versatel Störungshotline: 0800 – 333 444 8 (gebührenfrei) Täglich: 0:00 bis 24:00 Uhr
    Diese oben stehende Nummer habe ich angerufen. Nach langem vorgeplänkel wurde ich verbunden. Was dann kam war der Hammer. Zitat “ Sie rufen ausserhalb der normalen Arbeitszeit an „. Dies habe ich 2x mit meinem Handy versucht.Telefon ( Festnetz )funktioniert nämlich immer noch nicht. Das finde ich ja mal Mega Kundenfreundlich :((((((((( Macht weiter so dann wird aus der Versatel irgendwann mal ein echter Konkurrent zur Telekom. Lg der enttäuschte Kunde

    Antwort
    • 18. April 2012 um 13:34
      Permalink

      Bitte wenden Sie sich an Versanet. Wir (Spam-info.de) sind ein Portal, dass über Spam, Trojaner, Viren und Co. informiert.

      Antwort
  • 2. August 2012 um 12:59
    Permalink

    Hallo,

    aktuell geht mein Internet und Telefon nicht. Seit Tagen versuche ich bei Versatel das zu klären – ohne Erfolg. Die Kollegem im Callcenter kennen nur: „NEIN“, „Kann ich nicht“, „Geht nicht“
    Angeblich sei eine Zahlung offen. Nun habe ich den Kontoauszug und Zahlungsnachweis gefaxt, aber anscheind reicht das nicht. Auch die Bitte das Geld auf Ihrem Konto zu suchen und mir gutzuschreiben stösst auf taube Ohren. Ich solle mich gedulden.
    Bitte nach Weiterleitung an die Buchhaltung, das bitte zu bearbeiten, zu prüfen oder gar den Nachweis (das ja nichts offen ist) zu aktzeptieren – nicht möglich.
    Anscheinend dürfen die armen Mitarbeiter nicht mal raus telefonieren, ne Mail schreiben, eine Entscheidung für den Kunden treffen und den Vorgesetzten kennt keiner. Mehr als NEIN ist nicht drin. Ich warte nun seit 3 Tagen auf eine Reaktion oder wieder Freischaltung meines bezahlten Anschlusses.
    Meine Kündigung ist raus.
    Servicewüste Deutschland lässt grüssen.

    Wie immer, wenn ma nwas verkaufen will, geht alles – aber wehe man ist Bestandskunde.

    Antwort
  • 28. Oktober 2012 um 14:11
    Permalink

    Ich habe seit geraumer Zeit, Probleme mit meinem Internetzugang.Vor einem Jahr trat Diese Störung einmal wöchentlich auf. Nach hilfe von Versatelmitarbeitern am Telefon (einmal bitte Netzstecker und Telefonstecker ziehen,eine Minute warten und siehe da, es klappte wieder.) Diese Störung reduzierte sich bis heute auf eine zeiteinheit von 30 Minuten . Toll……. Jetzt kann ich mich bald neben meine Versatel-Bock setzen.Ich hätte gerne mal meine Bock ausgetauscht gegen eine neue. Ob dadurch Diese Störung behoben wird?

    Antwort
  • 30. Oktober 2012 um 10:00
    Permalink

    Ich versuche eine Email abzuschicken, aber hier reagiert nichts. Es zeigt nicht an ob sie abgeschickt ist. Was soll ich machen? bitte um Hilfe

    Antwort
  • 30. Oktober 2012 um 10:43
    Permalink

    Auch wir haben seit über einem Jahr immer wieder Störungen, Leitung bricht zusammen.
    Versatel Mitarbeiter meinten, wir hätten die teurere Fritz-Box kaufen sollen, „damit“,
    d.h. mit dieser würde das nicht passieren …

    Diese Störungen treten mehrmals am Tag auf und sind so nervig, dass wir den Anbieter wechseln werden! Obwohl wir mehrmals mit Versatelmitarbeitern sprachen und diese angeblich „unter Hochdruck“ an dem „bekannten Problem“ arbeiten, hat sich nichts
    verbessert.

    Antwort
  • 10. Dezember 2012 um 21:59
    Permalink

    Neudings zieht Versatel per nicht erteilter Einzugsermächtigung auch von Nichtkunden die mtl. Gebühren ein. Woher haben sie die Daten?

    Antwort
  • 9. Januar 2013 um 23:30
    Permalink

    Schreib mal einer in dick und fett unter den Beitrag, dass das hier nicht Versatel und auch nicht von Versatel initiiert ist. Da muss man ja die Hände überm Kopf zusammenschlagen. Wer das nicht merkt (s. obige Kommentare), dem kann ich sagen wo das Problem liegt: Zwischen den eigenen Ohren…

    Antwort
  • 15. Februar 2013 um 17:29
    Permalink

    Sehr geehrte Damen und Herren der Versatel!
    Habe heute die 5. Störungsmeldung per Handy bekannt gegeben – Internet – geht aber, im Ergebnis konnte ich eine stark durch Geräusche, die sogar auf dem TV mitzuhören waren, nach ca 5 Stunden tätigen. Das wars aber schon wieder. Ein Rückruf funktionierte zwar auch mit gleichem Störpegel. Danach wieder kein Freizeichen, ein Anruf war nicht möglich. Nachdem ich die vielen negativen Meldungen gelesen habe, frage ich mich was soll noch passieren bis ein Wechsel des Anbieters, also Versatel, notwendig wird?
    In Erwartung einer Stellungnahme von Versatel und einer schnellsten Störungsbeseitigung
    Diter Puschendorf

    Antwort
  • 21. März 2013 um 18:07
    Permalink

    habe jetzt 14 tage mit versatel telefoniert,wurde immer wieder vertröstet,meine telefonanlage funktioniert nicht,keine Verfügbarkeit. versatel ist nicht i.d. Lage eine neue Box zu liefern angeblich ausverkauft.meine kunden können mich nicht erreichen,es wurde Ersatzmaterial geschickt,wer soll es anschließen keine Beschreibung und keine ausrechenden Kabel unverschämt. für uns ein Grund den Anbieter zu wechseln, beschämend ist auch der Kundenservice welcher nur Telefonisch versucht ein Problem zu beheben was leider keinen Erfolg hat

    Antwort
  • 18. Januar 2014 um 19:17
    Permalink

    Sehr geehrte/r Versatel,

    Ich wollte mitteilen, dass heute eine Störung mit paar Anrufe nach Serbien gab, jedes mal meldete sich ein fremder Person, das nicht ein Bekannter der serbisch bzw. jugoslawisch sprach.
    Und da wollte ich mal bei Ihnen erkundigen, ob das nicht an der serbische Telekom liegt oder mit Versatel ?

    Ich bitte um eine Antwort.
    Mit freundliche Grüße
    Nadj

    Antwort
  • 13. Mai 2014 um 20:02
    Permalink

    Ich finde es eine Frechheit das man so lange in der Warteschleife hängt bei einer Störung das ist jetzt schon das 2. mal das ich heute da anrufe und warte jetzt schon 21 Minuten und beim 1. mal habe ich auch 15 Minuten gewartet. eine Frechheit ist das hier!

    Antwort
  • 10. Juni 2014 um 20:21
    Permalink

    Seit Pfingstsonntag funktioniert unser Telefon nicht mehr.Haben zuerst gedacht das es an unserem Telefon liegt und haben uns deshalb heute neue Telefone angeschafft.Leider funktionieren sie auch nicht.Wann kann ich mit einer Reparatur rechnen/?Brauche das Telefon dringend/!!!

    Antwort
  • 13. Oktober 2014 um 14:31
    Permalink

    Was ist bloß mit Versatel los. Ständig bin ich nicht erreichbar, oder der Anrufer erzählt mir, bei mir sei die Leitung besetzt, was eigentlich gar nicht möglich ist, da ich ISDN habe und daher 2 Leitungen.
    Bei Versatel erreicht man auch Niemanden…

    Unverschämtheit. Ein guter Grund, den Anbieter zu wechseln.

    Antwort
  • 14. Oktober 2014 um 12:18
    Permalink

    Unser Telefon ist seit dem 12.10 14 stumm. Wir haben in der Hotline 5 mal angerufen aber immmer waren wir in der Warteschleife .Ich bin ganz schön sauer, dass sie nicht zu erreichen sind wenn man sie am meisten braucht.Ich brauche mein Telefon. Mein Mann und ich sind nicht ganz gesund und auf das Telefon angewiesen. Ich möchte, dass sie mein Anschluß so schnell wie möglich in Ordnung bringen.

    Antwort
  • 27. Dezember 2014 um 10:53
    Permalink

    Sehr geehrte Damen und Herren der Störungsstelle,

    Unser Telefon ist drei Tagen gestört. Bitte kurzfristig um Prüfung und Rückmeldung.
    Ein Schaden am Endgerät darf ausgeschlossen werden. Die Tel. lautet 02864-….
    Bin gespannt wie lange es dauert, bis ich eine Reaktion von Ihnen bekomme.
    Winterliche Grüße aus dem verschneiten Reken
    R. Hessling-Mecking

    Antwort
  • 2. November 2015 um 08:07
    Permalink

    Bei mir funktioniert seit ca 3 Monaten kein Telefon mehr. Ich kann nicht telefonieren und es kommen auch keine Anrufe rein. Monatliche Gebühren werden weiterhin ab gebucht.Bitte um Klärung.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.