Vorsicht: Gratis Top-DVD testen – movie-scout.net!

Es klingt ja interessant, so auf den ersten Blick denkt man an Sneak-Previews im Kino: bei movie-scout.net wird dafür geworben, eine Gratis-Top-DVD zu „testen, bewerten und behalten“, so der Originaltext. Vor dem geistigen Auge sieht man sich in der glücklichen Lage, topaktuelle DVDs, möglicherweise noch vor der Auslieferung durch den Handel, als Tester anschauen zu dürfen und das alles für lau – einziger Haken offenbar: man weiß halt nicht wirklich, welche Filme man zugeschickt bekommt. Aber ehrlich, für den wahren Cineasten in uns klingt dieser Einwand arg kleinlich. Man braucht wirklich nur Namen und Adresse anzugeben, dann noch das obligatorische Häkchen bei „AGBs gelesen“ zu setzten. Bei einer Anmeldung nimmt man sogar automatisch bei dem 66.000 € Gewinnspiel teil.

Ja, die AGBs, was steht denn da drin?

Vielleicht erwähnen wir einfach nur die Kurzfassung, die in hellroter Schrift auf dunkelrotem Untergrund ganz kleingedruckt unter dem Anmeldeformular zu finden ist, wo man bei einer Auflösung von 1024×768 sogar hinscrollen muss um es zu lesen. Dort steht etwas davon, dass ab dem Anmeldedatum die kostenlose Probemitgliedschaft im Movie-Scout Club beginnt, die sich nach zwei Wochen automatisch in eine Premium-Mitgliedschaft wandelt- zu einem Preis von „nur 19,95 € im Monat“. Bei einer Laufzeit von einem Jahr summiert sich das auf 239,40 €, als Gegenwert erhält man zwei mal monatlich eine zuvor unbekannte DVD zugeschickt. Na, wenn das kein Angebot ist…also Vorsicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.