Maxx-TV AG – Aktienspamwelle geht weiter

Nachdem Maxx-TV am 22.07.2008 eine Pressemitteilung rausgegeben hat, dass deren Firma Boxx-TV auf die Bundesliga-Rechte für Nordamerika hofft, bekam ich heute eine Aktienspam eMail. Irgendein Spammer prognostiziert einen Kursanstieg der Maxx-TV Aktie und verschickt es per eMail. Nur was hat der Spammer davon? Ich schätze, dass die Spammer rechtzeitig die Aktien kaufen und nach der Spamwelle wieder verkaufen, um ein paar Euro zu verdienen. Um nicht viel investieren zu müssen beschränken die sich auf sogenannten Penny-Stocks.

Da der Kurs momentan bei 0,03 Euro pro Aktie liegt, wird diese eMail als typische Penny-Stock Aktien-Spam eMail bezeichnet. „Mit Penny-Stock bezeichnet man Aktien, deren Wert unter einer Einheit in lokaler Währung liegt.“

Maxx-TV bewirbt sich um Bundesliga-Auslandsrechte

Maxx-TV hat mit der DFL (Deutsche Fußball-Liga), die die Vergabe der TV-Rechte für die Fußballbundesliga steuert, Kontakt aufgenommen. Ziel ist es, Gebote für den Erwerb internationaler und internetbasierter Auswertungsrechte für die Fußballbundesliga abzugeben. Maxx-TV setzt dabei natürlich vorrangig auf die Rechte für den Zielmarkt des Unternehmens, die USA. Die Refinanzierungsmöglichkeiten über selbst vermarktbare Werbefenster wären für den Fall des Zuschlags immens.

Kaufen Sie deshalb spekulativ:

Maxx-TV AG
WKN: A0M0KX, Symbol: M55
Börse Frankfurt
Kurs: ˆ 0.18
Kursziel: ˆ 0.35 / 0.45 auf Sicht von 6 Monaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.