Vorsicht: antivirus2008.org – AntiVirus 2008 download

Die Seite antivirus2008.org wirbt mit dem Download einer kostenlosen Anti-Virus-Software. Nach dem Klick auf den Download-Button gelangt man auf eine Subdomain der Seite mega-downloads.net.
Der Betreiber von mega-downloads.net Blue Byte FZE bietet anscheinend kostenlose Software in einem kostenpflichtigen Abo zum Download an. Der Link zu einem kostenlosen Antivius-Software Anbieter oder der direkte Download soll mich jetzt 8 Euro pro Monat kosten (Vertragslaufzeit 24 Monate) = 192 Euro (siehe kleine Box neben dem Anmeldeformular).

Benutzt doch lieber kostenlose Software Portale wie Chip.de oder lädt euch die Antivirus-Software direkt beim Anbieter runter. z.B. avast! 4 Home Edition oder Avira AntiVir PersonalEdition.

Vorhin habe ich gesehen, dass der Betreiber von antivirus2008.org sogar Adsense Werbung schalten. Webmaster, die Adsense Werbung auf ihrer Seite eingebunden haben, können in ihrem Accout unter „Filter für Konkurrenzanzeigen“ unerwünschte Anbieter auch ausschließen.

Google Adsense: Leitfaden für Filter für Konkurrenzanzeigen

Vorsicht:
antivirus-herunterladen.info (mega-downloads.net verlinkung) schaltet auch Adsense-Anzeigen.

Antivirus herunterladen
Die kostenlose Antivirus Software. Einfach, schnell und sicher!
www.antivirus-herunterladen.info

9 Gedanken zu „Vorsicht: antivirus2008.org – AntiVirus 2008 download

  • 8. April 2008 um 20:46
    Permalink

    Mir ist genau dasselbe passiert, allerdings habe ich keine Ahnung was Computer betrifft,habe kostenlose Antivirsoftware gesucht,habe etwas angeklickt und soll damit einen Vertrag eingegangen sein.Wie komme ich daraus,habe noch nichts überwiesen und habe das auch nicht vor.Möchte aber trotzdem gerne wissen wie die Sache rechtlich aussieht.

    Antwort
  • 24. April 2008 um 05:42
    Permalink

    Hallochen,
    ja auch ich habe gleiche geladen. Nach 14Tage dann das Böse erwachen.
    Zum Glück das ich im Internet geforscht habe.
    Unzählige Foren hatte ich gefunden. Hier wurden einige Machenschaften von mega-downloads.netbeschrieben:
    Geht mal zu google und gib folgendes ein:
    computerbetrug.de mega download
    unter computerbetrug.de werdet ihr viel finden

    Videos gibt es unter folgenden Link zu bestaunen :
    http://de.youtube.com/watch?v=1fNyMnRdMek&feature=related

    oder geht direkt zu http://www.youtube.com. und gibt zum suchen das ein:
    Böse Drohungen! Alles Panikmache!

    Schaut Euch um, ich denke IHR werdet einiges finden OK !?!

    Ach ja, ich werde der *** keinen einzigen Cent zubilligen …, nö

    Ich hoffe das es Euch allen hilf.

    Antwort
  • 24. April 2008 um 07:44
    Permalink

    Nicht zahlen… bin auch drauf reingefallen… und hab jetzt den *** am Hals… aber rechtens ist es nicht sondern eine Masche von denen.

    Antwort
  • 24. Juni 2008 um 15:06
    Permalink

    das selbe ist mir auch passiert mit anti virus 2008,hab schon post von inkassofirma und drohungen mit gerichtsvollzieher auch,frechheit,wie jetzt dagegen wehren?

    Antwort
  • 27. Juni 2008 um 00:32
    Permalink

    Tach auch!

    Auch meiner einer ist drauf reingefallen. Über ein schickes Pop-up. Hab versucht dieses dämliche Ding zu entfernen. Dann kam das böse erwachen. Da dieses Ding auch eine Spyware enthält, habe ich zwangsläufig einige Komponenten meines Rechners tauschen dürfen. Ich kann ebenfalls avast! 4 Home Edition empfehlen. Und als zusätzlichen Schutz von Spybot Search & Destroy. Auch von mir bekommen diese Spinner keinen einzigen Cent!!!!!!!!!!!

    Hoffe das keiner mehr auf diese Leute reinfällt!

    Antwort
  • 18. August 2008 um 22:02
    Permalink

    ganz toll ich bin auch darauf reingefallen.bzw.habe es gar nicht bemerkt.bin aber RS versichert wird wohl einiges kommen bin aber nicht bange

    Antwort
  • 11. September 2008 um 21:20
    Permalink

    die haben mir auch eine rechnung geschickt drei wochen nach dem man das einmal anklick hat und damit man normal kein recht hat auf wiederspruch
    die haben noch nicht mal meine ganzen daten ich lass es auf einen rechtsstreit ankommen das ist es mir wert

    Antwort
  • 10. Januar 2009 um 19:26
    Permalink

    bin auch drauf reingefallen. Die Rechnung ist erst nach 3 Monaten gekommen: 96,- Euro. Ich mußte erstmal lange nachdenken wann und wofür ich darauf geraten bin. Ich werde nicht zahlen! Ich wollte denen ein e-mail schicken, kam als nicht zustellbar „zurück“ Da kommt mit Sicherheit bald ein Schreiben von irgend einem Inkassobüro. Was ähnliches habe ich schon mal mit gen.logie. net (oder so ähnlich) durch. Hat ein bißchen gedauert bis die aufgegeben haben, man darf sich einfach nicht einschüchtern lassen. Letztlich haben die Rechtlich nichts in der Hand. Einfach immewr wieder darauf hinweisen daß man die Forderung nicht anerkennt.

    Antwort
  • 21. Februar 2012 um 04:34
    Permalink

    Muss nmacohl loswerden dass dies ein groYartiges Portrat ist, kann ich nur weiterempfehlen. Ihr werdet euren SpaY beim reinschnuppern haben;)

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.