eBay: Handlungsbedarf: Zahlung per Lastschrift abgelehnt

Jaja, mal wieder eine beliebte Art und Weise Trojaner auf so vielen Rechnern wie möglich zu installieren. Wie wir hier schon öfter berichteten versuchen immer wieder irgendwelche Leute mit Mails von angeblichen Rechnungen und .exe Datei im Anhang ahnungslose User zu schädigen. Doch diese Mail, perfekt gemacht, scheint auf den ersten Blick wirklich von eBay zu sein. So sind zum Beispiel die Links alle „echt“, also keine versteckten Verweise auf irgendwelche dubiosen Seiten.
Es gibt sogar Links zu den Datenschutzbedingungen und zu den allg. Geschäftsbedingungen von eBay Deutschland. Doch das Unverschämteste ist auch ein Link zu eBay, wo erklärt wird, woran man eine echte Mail von eBay Deutschland erkennt. In der Nachricht wird mir erklärt, dass meine Verkäufergebühren noch nicht beglichen worden sind und dadurch der Lastschrifteinzug nicht klappte. Es wird mir geraten, was ich machen soll mit einem Verweis auf die angehängte .exe Datei, wo angeblich meine detaillierten Verkäufe enthalten sein sollen. Tja, ich habe nur leider seit Jahren nichts mehr bei eBay verkauft und noch dazu öffne ich NIE eine angehängte .exe Datei!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.