Apple bestätigt: Entwickler-Website von Hackern angegriffen

Hacker-Angriff auf Apple
Apples Meldung über die Developers-Website (Screenshot, MK)

Keine Kundendaten entwendet

Am Donnerstag, den 18. Juli, wurde die Developers-Website von Apple ohne Vorankündigung vom Netz genommen. Nachdem sie auch Tage danach noch nicht wieder aufrufbar war, mutmaßten Blogger bereits, Apple sei Opfer eines Hacker-Angriffs geworden. Am Wochenende bestätige der Technikriese die Annahmen. Wer den Angriff gestartet hat und was der Grund ist, sind bislang noch völlig unklar.

Die Developers-Website dient Experten, die hierüber Zugang zu zahlreichen Daten und Spezifikationen haben, um etwa Software zu programmieren oder Schnittstellen zu entwickeln. Dass Kundendaten oder Ähnliches von dem Angriff betroffen sein könnte, ist somit auszuschließen. Allerdings gab Apple an, dass möglicherweise Account-Daten von Entwicklern in die Hände Dritter gelangt sein könnten. Darüber hinaus laufen über die Website auch Abrechnungen aus Appverkäufen. Ob diese sensibleren Daten entwendet wurden, kann noch nicht ausgeschlossen werden.

System komplett überarbeitet

Die Meldung, die als statische Anzeige über die Entwickler-Website zu erreichen ist, gibt als Grund für die andauernde Abschaltung an, das System werde derzeit gänzlich überarbeitet. Die Datenbanken sollen neu ausgelegt, Server aktualisiert und Sicherheitsstrukturen verbessert werden. Wie lange dieser Zustand anhalten wird, ist unklar. Apple entschuldigt sich für den Ausfall und die daraus resultierenden Unnanehmlichkeiten für Entwickler. Für spezielle Anliegen wird auf das Developers-Kontaktformular verwiesen.

Der Sicherheitsexperte Ibrahim Balic hat derweil via YouTube sowie über einen Kommentar bei TechCrunch bekannt gegeben, dass er Fehler in den Sicherheitsmaßnahmen von Apple bestätigen kann. Insgesamt habe Balic 13 Bugs gefunden, von der einer den Zugriff auf den Datensatz mit Entwickler-Anschriften erlaube.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.