Malware MonaRonaDona empfiehlt gefälschte Sicherheitssoftware

Das ist ja auch mal wieder ein Ding. Normalerweise funktionieren die Würmer, Trojaner, Viren und wie sie alle heißen ja eher ruhig, im Hintergrund. Man soll sie ja nicht wahrnehmen, damit sie Ruhe ihre „Arbeit“ machen können. Doch MonaRonaDona ist da anders. Wie Kaspersky Lab warnt, meldet sich der Schädling mit einem in englischer Sprache verfassten Text, dass „MonaRonaDona“ das System befallen hat.

„Ich bin ein Virus und ich bin hier, um den PC zu zerstören. Wenn was seltsames auf dem Rechner passiert, dann bin ich es“, so der Schädling. Wenn dann der Betroffene im Netz nach einer Lösung gegen MonaRonaDona schaut gelangt er zu Internetseiten auf denen gefälschte Antiviren-Produkte verkauft werden, die vorgeben, den Schädling zu beseitigen und um die 40 US-Dollar kosten. Die Leute kaufen dann das Produkt und das trojanische Pferd wird wieder sauber entfernt. Da sind doch die 40 Dollar gut angelegt 😉
Kaspersky hat auch berichtet, dass für die Software unter anderem auch auf YouTube schon geworben wurde, um sie einfach bekannter zu machen. Achtet also darauf, wo ihr eure Software kauft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.