Postcards.org – Received a virtual postcard

Zu Feiertagen, Geburtstagen und anderen besonderen Ereignissen werden sehr viele eCards übers Internet verschickt. Es sind virtuelle Postkarten, die der Empfänger über einen Link, den er per eMail zugeschickt bekommt, aufrufen kann. Heute habe ich eine eMail mit dem Betreff: „You have just received a virtual postcard from a family member!” von dem eCard Anbieter Postcards.org erhalten. Wie sich aber nach genauer Kontrolle rausstellt, wurde diese eMail nicht von dem Postcard-Anbieter verschickt. Spammer benutzen einfach den Namen des Anbieters und verschicken manipulierte eCard-Aufruf per eMail.

Da es sich um eine HTML-eMail handelt wurden die Links in der eMail zwar als www.postcards.org dargestellt, aber verlinkt wird auf eine Geocities-Seite (http://www.geocities.com/ialin2003/^). Spammer benutzen Geocities-Accounts um Schadcode zu verbreiten. (z.B. Browser-Exploits)

Tipp: Die Links vor dem Anklicken immer kontrollieren und wenn Unsicherheit aufkommt einfach löschen.

.You can pick up your postcard at the following web address:
.http://www.postcards.org/?d21-sea-sunset
.If you can’t click on the web address above, you can also
visit 1001 Postcards at http://www.postcards.org/postcards/
and enter your pickup code, which is: d21-sea-sunset
.(Your postcard will be available for 60 days.)
.We hope you enjoy your postcard, and if you do, please take a moment
to send a few yourself! You can do so by visiting this web address:
http://www2.postcards.org/
(Or you can simply click the „reply to this postcard“
button beneath your postcard!)
.We hope you like the postcard !
.Regards,
1001 Postcards
http://www.postcards.org/postcards/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.