paypal@e.paypal.de versprich 500 € Gewinn – PayPal entschuldigt sich für Fehler

Das digitale Bezahlsystem PayPal versendet derzeit zahlreiche E-Mails mit einer falschen Benachrichtigung. Die Mails mit dem Absender paypal@e.paypal.de versprechen einen Gewinn von 500 € bei PayPal Aktion „Willste?Kriegste“. PayPal selbst gab bereits bekannt, dass der Massenversand der Mails einem technischen Fehler zuzuschreiben ist.

Ausschnitt aus der E-Mail
Ausschnitt aus der E-Mail

Gewinnaktion verursacht negative PR

Nachdem PayPal-Kunden erst Ende Mai Opfer von Phishing-Mails geworden sind, finden sie momentan erneut PayPal-Mails mit Spam-Charakter vor. An zahlreiche Kunden hat der Bezahl-Dienstleister am Freitag, den 7. Juni, eine Mail mit dem Betreff „Wir gratulieren – 500 Euro Einkaufsguthaben sind jetzt auf Ihrem PayPal-Konto“ verschickt. An dieser Stelle vielen Dank an alle User, die uns ihre Mail weitergeleitet haben.

Sowohl Vorsichtige, die die Mail als Spam erkannten, als auch vermeintlich Glückliche, die sich um 500 Euro reicher dachten, müssen enttäuscht werden. PayPal bekannte, dass es sich bei der Aktion um einen Fehler handelt. Durch einen technischen Defekt sei die Mail an zahlreiche Kunden bereits vormittags versendet worden. Dabei endet die Gewinnaktion erst am Abend.

Die Mitteilung des Unternehmens via Facebook:

Am 07.06.2013 wurden einige PayPal Kunden darüber informiert, dass sie bei einem Gewinnspiel ( „Willste? Kriegste!“) für getätigte Transaktionen im Zeitraum 27.05. – 31.05.2013 gewonnen haben. Leider ist diese E- Mail aufgrund eines technischen Fehlers versendet worden. Dafür möchten wir uns entschuldigen.

Die Verlosung hat noch nicht stattgefunden. Wir identifizieren gerade die Transaktionen unserer Kunden, die teilnahmeberechtigt sind. Anschließend wird es unsere Verlosung unter den teilnahmeberechtigten Kunden geben und die Gewinner werden entsprechend in einer separaten E-Mail benachrichtigt.

Der genaue Wortlaut der Mail ist:

Betreff:
Wir gratulieren – 500 Euro Einkaufsguthaben sind jetzt auf Ihrem PayPal-Konto

Hallo ,

herzlichen Glückwunsch, Sie gehören zu den glücklichen Gewinnern! Schauen Sie gleich mal in Ihrem PayPal-Konto nach, denn dort haben wir Ihnen die 500 Euro gutgeschrieben.
Sie können Ihren Gewinn ab sofort einlösen. Übrigens haben wir noch viele weitere tolle Ideen, die Ihren Sommer noch schöner machen: …

Einklage des Gewinns nicht möglich

In sozialen Netzwerken entbrennt derweil eine Debatte, ob die Gewinnzusage eingeklagt werden kann. Laut BGB sei eine Zusage, wenn sie nicht unverzüglich widerrufen wird, gültig. Da eine Nichtigkeitserklärung per E-Mail nicht stattfand, sehen sich einige Kunden nun bekräftigt, die 500 € einklagen zu können.

PayPal hat sich jedoch rechtlich abgesichert und die Unternehmens-Anwälte konsultiert. Da die Erklärung öffentlich über verschiedene Kanäle stattfand, erlischt ein Erfüllungsanspruch.

Wer unsicher verbleibt, ob eine zukünftige PayPal-Mail womöglich Spam oder „tatsächliche“ Gewinnzusage ist, kann die Mail direkt an spoof@paypal.com weiterleiten. Die Echtheit wird hier von PayPal selbst überprüft.

zp8497586rq

2 Gedanken zu „paypal@e.paypal.de versprich 500 € Gewinn – PayPal entschuldigt sich für Fehler

Kommentare sind geschlossen.